Verkürzte Saison
NBA veröffentlicht erste Hälfte des neuen Spielplans

Los Angeles (dpa) - Die NBA hat weitere Details zum Ablauf der noch im Dezember startenden neuen Saison veröffentlicht.

Sonntag, 06.12.2020, 07:50 Uhr aktualisiert: 06.12.2020, 07:52 Uhr
Die NBA hat die erste Hälfte des neuen Spielplans veröffentlicht.
Die NBA hat die erste Hälfte des neuen Spielplans veröffentlicht. Foto: AP Photo/ Ashley Landis

Unter anderem hat die stärkste Basketball-Liga der Welt nun die erste Hälfte des durch die Corona-Pandemie auf 72 Partien je Team verkürzten Spielplans bis zu einer sogenannten All-Star-Pause Anfang März bekanntgegeben. Die zweite Hälfte soll erst kurz vor dieser Pause veröffentlicht werden, um möglichst flexibel auf das Corona-Geschehen reagieren zu können, hieß es in einer Mitteilung.

Zudem wird es einige Änderungen bei der Organisation des Spielbetriebs geben: Jedes Team soll etwa allein in der ersten Saisonhälfte vier Mal in Mini-Serien nacheinander in einer Stadt gegen den gleichen Gegner antreten, um Reisen zu verringern.

Die Toronto Raptors, einziges kanadisches Team der NBA , werden zunächst in Tampa in Florida ihre Heimspiele austragen. Ob in der All-Star-Pause auch ein Event stattfinden wird, steht noch nicht fest. Das ursprünglich für Februar geplante All-Star-Spiel und -Wochenende in Indianapolis wurde auf 2024 verschoben.

Am Wochenende verschickte die Liga zudem ein 154 Seiten umfassendes Memo mit Gesundheits- und Sicherheitsvorgaben an alle Teams. Darin kündigt die NBA unter anderem unangekündigte Kontrollen der Trainingsgelände und Strafen bis hin zum Verlust von Draft-Picks und Spielen an.

Die Saison startet am 22. Dezember mit dem Stadtduell der Los Angeles Clippers gegen Meister Los Angeles Lakers als Höhepunkt des ersten Abends.

© dpa-infocom, dpa:201206-99-588632/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7710476?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1827502%2F1827506%2F
Nachrichten-Ticker