American Football
NFL: Erste Niederlage für Pittsburgh Steelers

Pittsburgh (dpa) - Die bislang ungeschlagenen Pittsburgh Steelers haben in der NFL völlig überraschend gegen das Washington Football Team verloren und alle Chancen auf eine perfekte Saison verspielt.

Dienstag, 08.12.2020, 05:36 Uhr aktualisiert: 08.12.2020, 05:38 Uhr
Jaylen Samuels (l) von den Pittsburgh Steelers und Jon Bostic vom Washington Football Team kämpfen um den Ball.
Jaylen Samuels (l) von den Pittsburgh Steelers und Jon Bostic vom Washington Football Team kämpfen um den Ball. Foto: Keith Srakocic

Die Steelers verloren am Montagabend zu Hause gegen das in dieser Saison nicht überzeugende Team aus der Hauptstadt 17:23 und verpassten damit zunächst auch das Ticket für die Playoffs.

Die Steelers führten nahezu über die komplette Spielzeit und kassierten dann gut zwei Minuten vor dem Ende ein 45-Yard-Field-Goal von Dustin Hopkins. Weil sich Steelers-Quarterback Ben Roethlisberger im Anschluss eine Interception leistete, konnte Washington erneut punkten.

Die Steelers haben nun bei noch vier ausstehenden Spielen in der AFC North zwei Siege Vorsprung auf die Cleveland Browns. Beide Mannschaften treffen am letzten Spieltag der Hauptrunde aufeinander. Sorgen um die Playoff-Teilnahme müssen sich die Steelers wegen der immer noch sehr guten Bilanz von elf Siegen aus zwölf Spielen nicht machen, die Pause in der ersten Runde für das beste Team der AFC aber ist in Gefahr. Titelverteidiger Kansas City Chiefs kommt ebenfalls auf die Bilanz von 11:1, die Buffalo Bills hielten mit dem 34:24 gegen die San Francisco 49ers und der Siegbilanz von 9:3 den Kontakt.

Washington erhielt mit dem unerwarteten Erfolg die Chancen auf den Divisions-Titel in der NFC East und kommt nun wie die New York Giants auf fünf Siege und sieben Niederlagen.

© dpa-infocom, dpa:201208-99-608958/4

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7713190?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1827502%2F1827506%2F
Nachrichten-Ticker