Biathlon
Dahlmeier erlitt Bänderriss und Knochenquetschung

Frankfurt/Main (dpa) - Biathletin Laura Dahlmeier hat bei einem Bergunfall einen Bänderriss am rechten Sprunggelenk und eine Knochenquetschung erlitten. Die 20-Jährige vom SC Partenkirchen muss etwa vier bis sechs Wochen mit dem Training aussetzen, teilte der Deutsche Skiverband (DSV) mit.

Donnerstag, 14.08.2014, 17:08 Uhr

Dahlmeier hatte sich die Verletzungen sowie Prellungen und Schürfwunden bereits am vergangenen Freitag zugezogen. «Laura hatte Glück im Unglück», erklärte DSV-Arzt Bernd Wolfarth.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2673071?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1116589%2F1827509%2F2555677%2F4843807%2F
Greta Thunberg vom „Time Magazine“ zur Person des Jahres gekürt
Klimaaktivistin: Greta Thunberg vom „Time Magazine“ zur Person des Jahres gekürt
Nachrichten-Ticker