Weltcup in Innsbruck
Rodlerin Geisenberger mit zweitem Saisonsieg in WM-Form

Innsbruck (dpa) - Die beiden erfolgreichsten deutschen Rennrodlerinnen der Saison haben ihre Titelambitionen eine Woche vor der Weltmeisterschaft am Königssee unterstrichen.

Sonntag, 24.01.2021, 14:03 Uhr aktualisiert: 24.01.2021, 14:06 Uhr
Natalie Geisenberger gewann in Innsbruck.
Natalie Geisenberger gewann in Innsbruck. Foto: Expa/Jfk

Die viermalige Titelträgerin Natalie Geisenberger aus Miesbach gewann die Generalprobe beim zweiten Weltcup der Saison im Eiskanal von Innsbruck und sicherte sich nach ihrer Babypause den zweiten Sieg in dieser Saison. Die 32-Jährige gewann vor der Teamkollegin und Gesamtweltcupzweiten Julia Taubitz aus Oberwiesenthal und Summer Britcher aus den USA.

«Sie hat sich sehr gut zurückgekämpft nach ihrer Pause. Wir werden noch einiges von ihr erwarten können», befand Bundestrainer Norbert Loch.

Geisenberger und Vorjahresgewinnerin Taubitz kämpfen auch noch um den Sieg im Gesamtklassement. Die weiteren deutschen Rodlerinnen Dajana Eitberger (Ilmenau) und Cheyenne Rosenthal (Winterberg) belegten die Plätze fünf und elf.

Taubitz gewann den Sprint vor Geisenberger und Dajana Eitberger. «Die Formkurve bei uns Frauen sieht sehr gut aus», sagte die 24-Jährige.

© dpa-infocom, dpa:210124-99-148534/4

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7781660?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1116589%2F1827510%2F
Nachrichten-Ticker