Fr., 24.01.2020

Ski alpin Dreßen patzen bei Super-G auf Streif - Sander überrascht

Thomas Dreßen fuhr beim Super-G in Kitzbühel nur auf Rang 17.

Die deutschen Hauptrollen vor dem ersten Hahnenkamm-Rennen 2020 waren Dreßen und Ferstl zugeteilt. Im Super-G erfüllten die beiden die Erwartungen dann nicht. Dafür raste ein Teamkollege in den Fokus und hofft auf eine weitere Erfolgsgeschichte auf der berühmten Streif. Von dpa

Fr., 24.01.2020

Ski alpin Rebensburg mit zweitschlechtester Abfahrt des Winters

Viktoria Rebensburg belegte bei der Abfahrt in Bansko nur den 22. Platz.

So hart wie noch nie ist Viktoria Rebensburg zu Wochenbeginn von Alpinchef Wolfgang Maier kritisiert worden. Der Vorwurf: Sie trainiere zu wenig. Die 30-Jährige ist sauer, kann in Bansko in der Abfahrt aber nicht überzeugen und hofft auf Samstag und Sonntag. Von dpa


Fr., 24.01.2020

Ski-Weltcup in Kitzbühel «Trauma» Mausefalle: Straßers kuriose Kindheitserinnerung

Machte schon in früher Kindheit Bekanntschaft mit der Mausefalle in Kitzbühel: Linus Straßer.

Kitzbühel (dpa) - Linus Straßers Entscheidung, als Skirennfahrer bei Slaloms statt Abfahrten anzutreten, könnte auch mit einem kuriosen Vorfall auf der berüchtigten Streif in Kitzbühel zusammenhängen. Von dpa


Do., 23.01.2020

Ski-Klassiker Abfahrts-Ass Dreßen heiß auf Kitzbühel-Show

Thomas Dreßen beim Training in Kitzbühel.

Vor zwei Jahren verzückte Thomas Dreßen in Kitzbühel die Ski-Welt, 2019 war er nur Zuschauer. Nun will der Oberbayer im Ski-Mekka wieder für Furore sorgen. Er muss eine Schrecksekunde im Training abhaken - und auf die Zähne beißen. Er macht eine klare Ansage. Von dpa


Mi., 22.01.2020

Ski alpin Kitzbühel ohne verletzten Sieg-Favorit Paris

Kreuzbandriss!: Für Ski-Ass Dominik Paris ist die Saison beendet.

Nur zwei Skirennfahrer haben die Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel öfter gewonnen als Dominik Paris. Doch schon vor dem wichtigsten Weltcup-Rennen des Winters ist klar: Der Italiener wird dieses Mal nicht dabei sein. Von dpa


Mi., 22.01.2020

Abfahrtskonkurrent Dreßen über Kreuzbandriss von Paris: «Tut mir brutal leid»

War von der Verletzung seines Konkurrenten Dominik Paris überrascht: Thomas Dreßen.

Kitzbühel (dpa) - Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen hat die Verletzung von Topfavorit Dominik Paris im Vorfeld der Hahnenkamm-Rennen zunächst gar nicht glauben wollen. Von dpa


Di., 21.01.2020

Ski-alpin-Ass Saison-Aus und lange Pause für Kitzbühel-Favorit Paris

Kreuzbandriss!: Für Ski-Ass Dominik Paris ist die Saison beendet.

Kitzbühel (dpa) - Skirennfahrer Dominik Paris hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt damit mehrere Monate aus. Der Favorit für den Abfahrtsklassiker am Samstag in Kitzbühel war am Dienstag im Training zu Fall gekommen und hatte dabei die schwere Verletzung im rechten Knie erlitten. Von dpa


Di., 21.01.2020

Alpin-Star Kein Fußballtennis mehr für Dreßen - «Nie ein Edeltechniker»

Will auf Fußballtennis verzichten: Skirennfahrer Thomas Dreßen.

Kitzbühel (dpa) - Der deutsche Alpin-Star Thomas Dreßen rechnet nicht mit chronischen Problemen an seinem operierten rechten Knie - wenn er denn beim Skirennfahren bleibe. Von dpa


So., 19.01.2020

Ski alpin Slalom-Ass Straßer patzt und ist dennoch in Form

Patzte im Slalom-Finale: Linus Straßer.

Im Januar geht es im Slalom Schlag auf Schlag - dass Linus Straßer überhaupt an den Start gehen kann, ist für ihn nach der gebrochenen Hand im Dezember schon ein Erfolg. Nach Kitzbühel reist er mit einer starken Form. In Wengen muss er sich trotzdem ganz schön ärgern. Von dpa


So., 19.01.2020

Ski alpin Rebensburg bei Parallel-Riesenslalom früh draußen

Viktoria Rebensburg schied im Parallel-Riesenslalom früh aus.

Sestriere (dpa) - Deutschlands Skirennfahrerinnen sind beim Parallel-Riesenslalom von Sestriere früh ausgeschieden. Sowohl Viktoria Rebensburg als auch Patrizia Dorsch verloren ihre ersten Duelle in der K.o.-Phase. Von dpa


So., 19.01.2020

Lauberhorn-Abfahrt Meilenstein für Speed-Ass Dreßen

Thomas Dreßen freute sich über seinen dritten Platz bei der Lauberhorn-Abfahrt.

Eigentlich hatte Thomas Dreßen den Winter nach seinem Knieschaden als Übergangssaison eingeplant. Nun ist er aber schon wieder so gut, dass Erwartungen gebremst werden müssen - gerade vor der Rückkehr an den Ort seines größten Erfolgs. Von dpa


So., 19.01.2020

Ski alpin Trainer lobt besonnene Art von Top-Abfahrer Dreßen

Thomas Dreßen freut sich im Ziel.

Wengen (dpa) - Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen zieht seine Stärke auch aus seinem guten Risikomanagement, findet sein Trainer Christian Schwaiger. Von dpa


Sa., 18.01.2020

Riesenslalom Rebensburg auch in Sestriere ohne Podestplatz

Viktoria Rebensburg kam beim Riesenslalom in Sestriere nicht über Platz sieben hinaus.

Ein dritter Platz im ersten Lauf machte Viktoria Rebensburg berechtigte Hoffnungen auf den ersten Riesenslalom-Podestplatz des Winters. Mit der Entscheidung in einem hochspannenden Weltcup-Krimi hatte sie dann aber in Sestriere trotzdem nichts zu tun. Von dpa


Sa., 18.01.2020

Weltcup Ski-Ass Dreßen Dritter bei Abfahrts-Klassiker am Lauberhorn

Dritter bei der Abfahrt in Wengen: Thomas Dreßen.

Zwei Jahre nach seinem Sieg-Coup von Kitzbühel hat Thomas Dreßen bei einem weiteren Ski-Klassiker für Aufsehen gesorgt. Auf der legendären Lauberhorn-Abfahrt in Wengen raste er zu einem Podest-Platz. Dabei war seine Fahrt nicht ganz perfekt. Von dpa


Fr., 17.01.2020

Ski alpin Deutsche Skirennfahrer bei Kombination in Wengen raus

Thomas Dreßen nutzte die Kombinations-Abfahrt in Wengen als Training.

Bei der Kombination von Wengen sind die deutschen Ski-Asse leer ausgegangen. Sie können das verkraften, lag der Fokus in der Schweiz doch auf einem ganz anderen Rennen. Einem Österreicher gelang indes ein kleiner Coup. Von dpa


Do., 16.01.2020

Ski alpin Wer folgt auf Hirscher? - Speedfahrer wieder mit Chancen

Der Norweger Aleksander Aamodt Kilde will den Gesamtweltcup der Skirennfahrer gewinnen.

Erstmals seit acht Jahren gibt es wieder einen neuen Sieger im Gesamtweltcup der Skirennfahrer. Nach dem Rücktritt von Marcel Hirscher gelten alte Gewissheiten nicht mehr, auch Speedfahrer haben wieder eine Chance. Für Deutschland gilt das aber nicht. Von dpa


Mi., 15.01.2020

Weltcup in Wengen Abfahrts-Ass Dreßen hat Knieprobleme überwunden

Thomas Dreßen wird bei der Abfahrt in Wengen wieder am Start sein.

Wengen (dpa) - Rechtzeitig vor den Abfahrtsklassikern in Wengen und Kitzbühel hat Thomas Dreßen seine Knieprobleme überwunden und im Auftakttraining in der Schweiz einen guten achten Platz belegt. Von dpa


Mi., 15.01.2020

Ski alpin Ski-Duell Shiffrin-Vlhova wird giftiger - Keine Freundschaft

Mikaela Shiffrin (r) und Petra Vlhova liefern sich Duelle - nicht nur auf der Skipiste.

Mikaela Shiffrin und Petra Vlhova sind die besten Skirennfahrerinnen des Winters. Beide liefern sich hochklassige Duelle, vor allem im Slalom. Nun schleichen sich auch Sticheleien abseits der Piste in den Zweikampf rein. Eine der beiden scheint dies schwer zu belasten. Von dpa


Di., 14.01.2020

Weltcup Slalom Vlhova gewinnt Duell mit Shiffrin - Deutsche enttäuschen

Die Slowakin Petra Vlhova hat den Slalom in Flachau gewonnen.

Die deutschen Skirennfahrerinnen erleben beim Nachtslalom eine weitere Enttäuschung. Ackermann gibt im zweiten Durchgang entnervt auf, die infektgeschwächte Dürr und Wallner landen weit hinten. Im Duell mit Shiffrin setzt sich erneut die Slowakin Vlhova durch. Von dpa


So., 12.01.2020

Weltcup Ski alpin Slalom-Fahrer Straßer überzeugt als Sechster in Adelboden

Fuhr im Slalom beim Weltcup in Adelboden auf Rang sechs: Linus Strasser.

Dank eines furiosen zweiten Laufs mit Bestzeit von Linus Straßer beim Slalom in Adelboden fällt die DSV-Bilanz des Wochenendes nicht ganz so vernichtend aus. Für den Münchner ist Rang sechs die beste Platzierung dieses Winters. Von dpa


So., 12.01.2020

Super-Kombination Deutsche Ski-Damen in Altenmarkt chancenlos - Shiffrin raus

Fuhr in Altenmarkt hinterher: Patrizia Dorsch.

Altenmarkt-Zauchensee (dpa) - Das deutsche Damen-Skiteam hat bei der ersten Super-Kombination des Winters in Altenmarkt-Zauchensee erneut enttäuscht. Von dpa


Sa., 11.01.2020

Weltcup in Adelboden Schmid und Luitz patzen im Riesenslalom - Kranjec siegt

Kommt in dieser Saison nicht richtig in die Spur: Stefan Luitz.

Die deutschen Skirennläufer sind weiter auf der Suche nach ihrer Form. Bester Deutscher beim Riesenslalom von Adelboden ist Schmid auf Rang 21. In einer dicken Krise steckt Luitz, der erneut den finalen Durchgang klar verfehlt und harsch kritisiert wird. Von dpa


Sa., 11.01.2020

Ski alpin Rebensburg und Weidle schwach bei Suter-Sieg in Zauchensee

Fuhr in Altenmarkt-Zauchensee der Konkurrenz hinterher: Viktoria Rebensburg.

Die deutschen Abfahrerinnen hatte sich für Zauchensee viel vorgenommen. Doch dann klappt nichts bei Rebensburg und Weidle. Beide haben unterschiedliche Erklärungen für den Dämpfer. Von dpa


Mi., 08.01.2020

Ski Alpin Straßer 22. beim Slalom-Weltcup in Madonna di Campiglio

Linus Straßer landete nach einem schwachen zweiten Lauf in Madonna di Campiglio nur auf Rang 22.

Für die Slalom-Fahrer geht es im Januar Schlag auf Schlag. Dass Linus Straßer in dem Monat voller Höhepunkte überhaupt am Start stehen kann, ist für den 27-Jährigen schon ein Erfolg. Frust über das Ergebnis in Madonna di Campiglio gab es dennoch. Von dpa


Mo., 06.01.2020

Starkes Comeback «Super happy»: Slalom-Kronzprinz Straßer trotzt Verletzung

Linus Straßer fuhr in Zagreb im ersten Durchgang überraschend auf Rang drei.

Jahrelang war Linus Straßer ein nicht eingelöstes Versprechen im deutschen Slalom-Team. Just nach dem Karriereende von Altmeister Neureuther blüht der Münchner auf und trotzt selbst einer ärgerlichen Verletzung. Wie weit nach vorne kann es für ihn noch gehen? Von dpa


126 - 150 von 683 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.