Mo., 17.12.2018

Nach Knieverletzung US-Skistar Vonn plant Comeback bei Januar-Rennen

Kehrt im Januar auf die Piste zurück: US-Skistar Lindsey Vonn.

Val Gardena (dpa) - Skistar Lindsey Vonn will nach ihrer Verletzung im Januar in den alpinen Weltcup zurückkehren. «Das ist, was wir hoffen. Das ist der Plan», sagte der Chefcoach des US-Skiteams, Paul Kristofic, der Nachrichtenagentur AP in Val Gardena. Von dpa

So., 16.12.2018

Skirennfahrer Keine schweren Kopf- oder Rückenverletzungen bei Gisin

Ein Rettungshubschrauber startet mit dem schwer gestürzten Schweizer Marc Gisin an Bord.

Gröden (dpa) - Der bei der Weltcup-Abfahrt in Gröden schwer gestürzte Marc Gisin ist von schweren Verletzungen an Wirbelsäule und Kopf verschont geblieben. Das teilte der Schweizer Skiverband am Sonntag, einen Tag nach dem Unfall des 30-Jährigen, mit. Von dpa


So., 16.12.2018

Sauerstoff-Affäre Luitz emotional am Limit: «Es reicht»

Skirennfahrer Stefan Luitz will sich von einer möglichen Strafe nicht beunruhigen lassen.

Stefan Luitz will Skifahren und zeigen, dass er Weltcup-Rennen gewinnen kann. Seit er aber im Zentrum der Sauerstoff-Affäre steht, gelingt ihm fast nichts mehr. Wie groß der emotionale Druck für den 26-Jährigen ist, zeigte seine Reaktion auf ein Foto in Alta Badia. Von dpa


So., 16.12.2018

Riesenslalom-Weltcup Luitz enttäuscht in Alta Badia - Hirscher siegt erneut

Musste sich in Alta Badia mit Platz 20 zufrieden geben: Stefan Luitz.

Mit einer Machtdemonstration hat Marcel Hirscher den Riesenslalom von Alta Badia gewonnen. Der Österreicher schreibt weiter Skigeschichte. Stefan Luitz dagegen gelang kein erfreuliches Kapitel - mental angeschlagen landete der Allgäuer weit hinten im Klassement. Von dpa


Sa., 15.12.2018

Ski Alpin Ferstls Formkurve steigt - Gisin-Sturz überschattet Abfahrt

Die Formkurve von Josef Ferstl zeigt nach oben.

Rein sportlich war das Speed-Wochenende in Gröden für den Deutschen Skiverband ein Erfolg. Die Formkurve von Josef Ferstl steigt. Unschlagbar war am Samstag aber ein Norweger - dessen Fabelfahrt auf der Saslong durch einen schweren Sturz in den Hintergrund rückte. Von dpa


Sa., 15.12.2018

Ski Alpin Schwerer Sturz von Gisin in Gröden - «Zustand stabil»

Stürzte in Gröden schwer: Marc Gisin aus der Schweiz.

Gröden (dpa) - Der Schweizer Skirennfahrer Marc Gisin ist bei der Weltcup-Abfahrt von Gröden schwer gestürzt. Der 30-Jährige kam nach gut einer Fahrminute zu Fall, schlug mit dem Kopf auf und blieb bewusstlos liegen, wie auf Fernsehbildern zu sehen war. Von dpa


Fr., 14.12.2018

Bruch der Anti-Doping-Regeln «Sauerstoff-Affäre»: FIS will Ski-Ass Luitz disqualifizieren

Die FIS will Stefan Luitz nachträglich disqualifizieren.

Die FIS hat eine Entscheidung getroffen: Stefan Luitz soll für seinen Verstoß gegen die Reglement des Verbandes disqualifiziert werden. Seinen ersten Weltcup-Sieg wäre er dann los. Der Deutsche Skiverband hat nun eine Frist zur Reaktion - und denkt schon an den CAS. Von dpa


Fr., 14.12.2018

Weltcup in Gröden Ferstl überzeugt bei Super-G als Sechster

Josef Ferstl belegte beim Super-G in Gröden den sechsten Platz.

Josef Ferstl und Andreas Sander haben dem Deutschen Skiverband in Gröden einen erfreulichen Start in die europäische Speed-Saison beschert. Mit zwei Top-Ten-Rängen gelang das Comeback nach einer verpatzten Nordamerika-Reise. Der Sieg ging an einen Altmeister. Von dpa


Fr., 14.12.2018

Nach Zwangspause Neureuther-Start in Saalbach-Hinterglemm geplant

Soll in Saalbach-Hinterglemm wieder auf die Piste zurückkehren: Felix Neureuther.

Gröden (dpa) - Skirennfahrer Felix Neureuther soll bei den Weltcup-Rennen in Saalbach-Hinterglemm am Mittwoch und Donnerstag wieder antreten. Von dpa


Do., 13.12.2018

Ski alpin Nach Coup 2017: Ferstl sucht Konstanz bei Gröden-Rückkehr

Skirennfahrer Josef Ferstl will wieder um Siege mitfahren.

Einmal war Josef Ferstl der Größte. Dem Sieg in Gröden konnte der Skirennfahrer aber keine regelmäßigen Top-Plätze folgen lassen. Ob das zweite Aha-Erlebnis just bei der Rückkehr nach Südtirol gelingt? Danach sehnt sich der DSV, gerade nach dem Aus für Speed-Star Dreßen. Von dpa


Mi., 12.12.2018

In Alta Badia Neureuther verzichtet auf kommende Weltcup-Rennen

Ski-Ass Neureuther verzichtet wegen seiner Daumenverletzung auf Weltcup-Rennen.

Alta Badia (dpa) - Felix Neureuther wird bei den Technik-Rennen im alpinen Ski-Weltcup in Alta Badia wegen seiner Daumenverletzung nicht an den Start gehen. Das teilte der Deutsche Skiverband (DSV) mit. Von dpa


Mi., 12.12.2018

Ski alpin Slalom von Val d'Isère wird in Saalbach nachgeholt

Der Slalom in Val d'Isère wurde abgesagt.

Saalbach-Hinterglemm (dpa) - Der am Sonntag in Val d'Isère abgesagte Slalom der Herren wird noch vor Weihnachten in Saalbach-Hinterglemm nachgeholt. Das gab der Ski-Weltverband FIS bekannt. Von dpa


Di., 11.12.2018

Skirennfahrer «Sauerstoff-Affäre»: Luitz, der DSV und die FIS

Stefan Luitz rast den Berg hinunter.

Stefan Luitz hat bei seinem ersten Weltcup-Sieg gegen die Anti-Doping- Regeln des Skiweltverbandes FIS verstoßen. Weil sein Verband die Regel nicht kannte. In der Branche fragt man sich nun: Wie kann das passieren? Und warum gibt es noch keine Strafe? Von dpa


Mo., 10.12.2018

Abfahrts-Ass Dreßen befürchtet durch Kreuzbandriss keinen Karriereknick

Skirennfahrer Thomas Dreßen hat sich das Kreuzband gerissen.

München (dpa) - Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen fürchtet keinen Karriereknick durch seinen Kreuzbandriss und die monatelange Pause. Von dpa


So., 09.12.2018

Weltcup in St. Moritz Shiffrin gelingt Sieg-Hattrick - Dürr mit WM-Norm

Hat in St. Moritz gesiegt: Mikaela Shiffrin.

Die deutsche Skirennfahrerin Lena Dürr löst ihr Ticket für die WM, mit dem Podium hat sie beim Parallel-Slalom aber nichts zu tun. An der Spitze ist eine Amerikanerin derzeit nicht zu schlagen - und das in kaum einer Disziplin. Von dpa


Sa., 08.12.2018

Von 1 auf 30 Schwere Situation für Luitz nach Doping-Regel-Verstoß

Muss um seinen Sieg in Beaver Crrek fürchten: Stefan Luitz.

Stefan Luitz suchte nach dem Riesenslalom von Val d'Isère keine Ausreden. Doch die ungeklärte Frage, welche Konsequenzen sein Verstoß gegen die Anti-Doping-Regeln des Skiweltverbandes FIS hat, belastet den 26-Jährigen. Da tröstet auch das Neureuther-Comeback nur wenig. Von dpa


Sa., 08.12.2018

Weltcup in St. Moritz Rebensburg bei Shiffrins nächstem Super-G-Sieg in Top-10

Fuhr in St. Moritz in die Top-10: Viktoria Rebensburg.

Eine Woche nach dem ersten Podestplatz im WM-Winter hat Viktoria Rebensburg in St. Moritz schon früh im Rennen keine Chance mehr auf eine Wiederholung. Den Sieg holt sich erneut die beste Skifahrerin der Welt, eine Deutsche sorgt für eine schöne Überraschung. Von dpa


Do., 06.12.2018

Siegrekord aufgeschoben US-Skistar Vonn verzichtet auf Start in St. Moritz

Verzichtet auf einen Start in St. Moritz: Lindsey Vonn.

St. Moritz (dpa) - Skirennfahrerin Lindsey Vonn verzichtet auf einen Start beim Super-G in St. Moritz an diesem Wochenende und verschiebt die Jagd auf den Siegrekord von Ingemar Stenmark erneut. Von dpa


Di., 04.12.2018

Nach Knie-OP Ausfallprognose für Dreßen: «Sechs bis acht Monate»

Muss nach seiner Knie-OP lange pausieren: Ski-Ass Thomas Dreßen.

München (dpa) - Der deutsche Abfahrer Thomas Dreßen ist nach seinem Kreuzbandriss im rechten Knie operiert worden. Der Eingriff von Teamarzt Manuel Köhne in München sei erfolgreich verlaufen, gab der Deutsche Skiverband (DSV) bekannt. Von dpa


Di., 04.12.2018

Ski Alpin Ski-Rekordjägerin Shiffrin ohne Limit - «Hin und weg»

Viele Rekorde bleiben nicht mehr übrig für Mikaela Shiffrin.

Mikaela Shiffrin hört nicht auf, die Skiwelt zu verblüffen. Sie ist nach ihrem Super-G-Sieg die siebte Rennfahrerin der Historie, die in allen Disziplinen gewann. Viele Rekorde bleiben nicht mehr übrig für die Amerikanerin, die überdies noch sehr jung ist. Von dpa


Mo., 03.12.2018

Sieg im Riesenslalom Endlich «vollendet»: Super-Comebacker Luitz genießt Coup

Luitz bejubelt seinen ersten Weltcup-Sieg.

Stefan Luitz war jahrelang der «Unvollendete». Dass er nun just beim Riesenslalom-Comeback nach einjähriger Verletzungspause seinen ersten Sieg im Weltcup feiert, klingt wie ein Märchen. Für das deutsche Team ist es eine Erlösung nach vielen Rückschlägen der noch jungen Saison. Von dpa


So., 02.12.2018

Super-G in Lake Louise Rebensburg feiert Podest - Siegerin Shiffrin historisch

Viktoria Rebensburg fuhr im Super G in Lake Louise auf den dritten Rang.

Zwei Podestplätze von zwei verschiedenen Fahrerinnen gab es für den Deutschen Skiverband lange nicht mehr. Zwei Tage nach Kira Weidles Premiere legte Viktoria Rebensburg im Super-G nach. Mikaela Shiffrin lieferte Stoff für die Geschichtsbücher. Von dpa


So., 02.12.2018

Nach Sturz in Beaver Creek Abfahrts-Ass Dreßen nach Saison-Aus: «Kein Stress» in Reha

Skirennfahrer Thomas Dreßen wurde nach seiner Ankunft am Flughafen in München interviewt.

Felix Neureuther in den Technikrennen, Thomas Dreßen im Speed: In der Theorie hat der Deutsche Skiverband in allen Disziplinen Weltklasse in seinen Reihen. Auf Dreßen muss das Team aber nun lange verzichten. Nach seiner schweren Knieverletzung will er nichts überstürzen. Von dpa


Sa., 01.12.2018

Ski Alpin Weidle mit Super-Saisonstart: Dritte und Elfte

Einen Tag nach ihrem ersten Podestplatz kam Kira Weidle erneut als beste Deutsche ins Ziel.

Viktoria Rebensburg macht der durchwachsene Saisonstart im Riesenslalom in den Speeddisziplinen offenbar zu schaffen. Doch auch ohne die Spitzenfahrerin in Bestform hat der Deutsche Skiverband in Kanada Grund zu feiern. Von dpa


Sa., 01.12.2018

Ohne Dreßen nichts zu holen Nur Ferstl beim Super-G in den Punkten

Josef Ferstl kam beim Super-G in Beaver Creek nicht über einen 30. Rang hinaus.

Im ersten Rennen nach der schweren Verletzung von Thomas Dreßen kassieren die deutschen Skirennfahrer eine herbe Klatsche. Auch bedingt durch etwas Pech mit den Bedingungen holt einzig Josef Ferstl Weltcup-Punkte. Dreßen sendete da schon Botschaften an die Fans. Von dpa


201 - 225 von 448 Beiträgen

1. Bundesliga live

1. Bundesliga Tabelle

1. Bundesliga Torschützen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland