Fr., 16.10.2020

Welcup-Auftakt Coronavirus-Fälle in Sölden - Schweden-Trainer positiv

Wegen der Coronavirus-Pandemie steht der Ski-Zirkus vor ganz neuen Herausforderungen.

Sölden (dpa) - Einen Tag vor dem alpinen Weltcup-Auftakt in Sölden sind positive Corona-Tests bekannt geworden. Von dpa

Fr., 16.10.2020

Weltcup-Auftakt in Sölden «Existenzfrage»: Der alpine Skisport vor dem Corona-Winter

Soll in der alpinen Ski-Saison für deutsche Erfolgserlebnisse sorgen: Stefan Luitz.

Das Coronavirus stellt auch den alpinen Ski-Weltcup vor große Probleme. Mit umfangreichen Hygienemaßnahmen sollen der Winter und viel Geld für den Sport gerettet werden. Aus Sicht von Experten geht es «ums Überleben». Von dpa


Fr., 16.10.2020

Ski-Saisonauftakt Ohne Rebensburg: Luitz und Co. in Sölden gefordert

Steht beim Saisonauftakt im Sölden im deutschen Fokus: Stefan Luitz.

Nachdem sich mit Viktoria Rebensburg auch der letzte ganz große Name aus dem deutschen Skisport zurückgezogen hat, sind andere gefordert. Beim Auftakt in Sölden ruhen die Hoffnungen auf Stefan Luitz. Generell aber rücken die Speeddisziplinen noch mehr in den Fokus. Von dpa


Fr., 16.10.2020

Wegen Corona-Pandemie Ski-Weltcups in Schweiz komplett ohne Zuschauer

Die alpinen Ski-Weltcups in der Schweiz werden in dieser Saison ohne Fans stattfinden.

München (dpa) - Wegen der Corona-Krise werden alle alpinen Skirennen in der Schweiz in diesem Weltcup-Winter ohne Zuschauer gefahren. Das teilte der Verband Swiss Ski mit. Von dpa


Fr., 16.10.2020

dpa-Interview Rebensburg vor Sölden: «Extreme Vorfreude und Neugier»

Jahrelang die beste deutsche Skirennfahrerin: Viktoria Rebensburg.

Viktoria Rebensburg kann dem deutschen Ski-Team künftig nicht mehr zu Erfolgen verhelfen. Die Olympiasiegerin von 2010 geht in den ersten Winter nach ihrem Rücktritt. Was sie sich dabei erwartet und was auf ihre Nachfolgerinnen zukommt, erzählt sie im dpa-Interview. Von dpa


Do., 15.10.2020

Ehemaliger Skistar Felix Neureuther: Kein Wintersport wäre «eine Katastrophe»

Hält die Durchführung der bevorstehenden Wintersport-Saison für existenziell: Felix Neureuther, ehemaliger Skirennläufer.

Planegg (dpa) - Der ehemalige Skistar Felix Neureuther hält die Durchführung der bevorstehenden Wintersport-Saison für existenziell. Von dpa


Do., 15.10.2020

Deutsches Abfahrt-Ass Nach historischem Comeback: Dreßen «Skisportler des Jahres»

Wurde zum zweiten Mal zu Deutschlands Skisportler des Jahres gewählt: Thomas Dreßen.

Abfahrer Thomas Dreßen hat vorigen Winter eine Comeback-Saison nach Maß hingelegt. Dafür wurde er nun von seinen deutschen Ski-Kollegen zum Sportler des Jahres gewählt. Von dpa


Do., 15.10.2020

Wintersport Saisonauftakt in Sölden: Ski-Weltcup voller Ungewissheiten

Verpasst den Saisonauftakt in Sölden: Ski-Star Mikaela Shiffrin.

Dass in Sölden die Weltcup-Saison beginnt, könnte eine der wenigen Konstanten in diesem Winter bleiben. Wegen Corona steht der Ski-Zirkus vor ganz neuen Herausforderungen. Auch sportlich sind kaum sichere Prognosen zu treffen. Im deutschen Team ist einer gefordert. Von dpa


Fr., 09.10.2020

Ski alpin Shiffrin sagt Start bei Weltcup-Auftakt in Sölden ab

Mikaela Shiffrin verzichtet auf einen Start beim Weltcup-Auftakt in Sölden.

Sölden (dpa) - Die amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin muss ihr Comeback nach achtmonatiger Pause verschieben. Von dpa


So., 04.10.2020

Saalbach-Hinterglemm siegt Garmisch verpasst Ski-WM 2025

Garmisch-Partenkirchen war einer von drei Kandidaten, aber nicht der Favorit: Zielbereich der Kandahar-Abfahrt.

Garmisch-Partenkirchen hatte mit seiner Bewerbung für die Ski-WM 2025 keine Chance. Aus der deutlichen Niederlage gegen Saalbach wollen die Oberbayern nun ihre Lehren ziehen. Eine ungeschriebene Regel des Weltverbandes Fis könnte Garmisch für 2027 helfen. Von dpa


Sa., 03.10.2020

Fis Garmisch hofft auf Zuschlag für Ski-WM 2025

Garmisch-Partenkirchen ist einer von drei Kandidaten, aber nicht der Favorit: Zielbereich der Kandahar-Abfahrt.

Mit fast fünfmonatiger Verspätung wird der Ausrichter für die alpine Ski-WM 2025 verkündet - per Livestream. Garmisch ist einer von drei Kandidaten, aber nicht der Favorit. Dabei haben die Oberbayern im Falle eines Zuschlags ein größeres Bauprojekt vor. Von dpa


Fr., 02.10.2020

Ehemalige Ski-Rennfahrerin Viktoria Rebensburg erwägt Verbleib im Skisport

Auch nach Ende der aktiven Karriere weiter vom Skisport begeistert: Viktoria Rebensburg.

Kreuth (dpa) - Viktoria Rebensburg kann sich nach ihrem Ende als aktive Rennfahrerin eine Zukunft im Skisport vorstellen. Von dpa


Do., 01.10.2020

Coronavirus-Pandemie Leere Stadien und Abschottung? Was dem Wintersport droht

Johannes Rydzek blickt trotz der derzeitigen Corona-Einschränkungen voller Vorfreude auf die Heim-WM in Oberstdorf.

Vierschanzentournee, Kitzbühel, diverse Weltmeisterschaften: Der Wintersport hat Großes vor in den kommenden Monaten. Seit Beginn der Corona-Pandemie war viel Zeit, um Konzepte vorzubereiten. Trotzdem sind wenige Wochen vor dem Start noch viele Fragen ungeklärt. Von dpa


Mi., 30.09.2020

Trotz Corona-Krise Ski-Asse voller Vorfreude auf den Weltcup-Winter

Stefan Luitz ist für den ersten Riesenslalom in Sölden gesetzt.

Planegg (dpa) - Zweieinhalb Wochen vor dem alpinen Weltcup-Auftakt im österreichischen Sölden (17. und 18. Oktober) haben die deutschen Skirennläufer ein positives Vorbereitungs-Fazit gezogen. Von dpa


Mi., 09.09.2020

Ski alpin WM in Cortina d'Ampezzo soll mit Zuschauern stattfinden

Die Ski-WM in Cortina d'Ampezzo soll 2021 mit Zuschauern stattfinden.

Cortina d'Ampezzo (dpa) - Die Organisatoren der alpinen Ski-WM in Cortina d'Ampezzo planen, die Titelkämpfe vom 8. bis 21. Februar 2021 zumindest vor einer beschränkten Anzahl an Zuschauern auszutragen. Von dpa


Mi., 02.09.2020

Ski alpin Nun auch Rebensburg: Deutschem Ski-Team gehen die Stars aus

Viktoria Rebensburg hat ihre Ski-Karriere beendet.

Vor Jahren Maria Höfl-Riesch, dann Felix Neureuther, nun Viktoria Rebensburg. Dem deutschen Ski-Team ist ein weiterer Star verloren gegangen. Vor allem den Damen fehlt es an bekannten Gesichtern und Sieganwärterinnen. Von dpa


Di., 01.09.2020

Olympiasiegerin «Schweren Herzens»: Ski-Ass Rebensburg schockt mit Rücktritt

Viktoria Rebensburg beendet ihre Karriere.

Damit hat wohl niemand gerechnet. Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg will nicht mehr Leistungssportlerin sein und beendet ihre Karriere mit 30 Jahren. Nach ihrer Verletzung im Frühjahr habe sie gemerkt, dass sie nicht mehr ihr absolutes Top-Niveau erreichen könne Von dpa


Do., 20.08.2020

Coronavirus-Pandemie Alpine Ski-Weltcups im Herbst in Nordamerika abgesagt

Wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt: Der Weltucp im Ski alpin in Lake Louise.

München (dpa) - Wegen der Coronavirus-Pandemie sind die alpinen Ski-Weltcups in Nordamerika frühzeitig abgesagt worden, gab der Weltverband Fis bekannt. Von dpa


Mi., 05.08.2020

Coronavirus-Pandemie Auftakt im alpinen Ski-Weltcup beginnt eine Woche früher

Der Auftakt der alpinen Ski-Saison findet in Sölden statt.

Eine Woche früher starten die alpinen Skirennläufer in den Weltcup. Damit nehmen die Veranstalter auf die Folgen der Corona-Pandemie Rücksicht. Am 17. und 18. Oktober geht es mit zwei Riesenslalom-Rennen auf dem Gletscher los. Mit wenigen Zuschauern. Von dpa


Di., 04.08.2020

Olympiasiegerin wird 70 Rosi Mittermaier: «Bin heute bei Siegerehrungen emotionaler»

Wurde 1976 zur «Gold-Rosi»: Ex-Ski-Ass Rosi Mittermaier.

Die «Gold-Rosi» hat einen fixen Platz in der deutschen Sporthistorie. Nun wird Rosi Mittermaier 70 Jahre alt. Ein Gespräch über famose Winterspiele, die Zeit danach, Kritik an sportpolitischen Entwicklungen und die schönsten Momente als Ski-Oma. Von dpa


Di., 21.07.2020

Ski-Saison in Corona-Zeiten Knifflige Vorbereitung: Alpin-Asse «Noch mehr gefordert»

Will sich trotz schwieriger Umstände optimal auf die Saison vorbereiten: Ski-alpin-Ass Josef Ferstl.

Eigentlich würden die deutschen Skirennfahrer zu dieser Jahreszeit ihre Trainingsreisen nach Südamerika planen. Wegen Corona aber wurde die ganze Sommervorbereitung durcheinandergewirbelt. Improvisation ist gefragt. Von dpa


Mi., 15.07.2020

Vorbereitung in Corona-Zeiten Natur-Training und Ungewissheit: Wintersportler im Sommer

Hofft auf eine Vierschanzentournee mit Zuschauern: Markus Eisenbichler.

Die Winter-Vorbereitung läuft für die Skispringer nicht wie in normalen Zeiten. Für Markus Eisenbichler ist das kein Grund zu jammern - im Gegenteil. Andere Wintersportler stellt die Krise vor größere Herausforderungen. Von dpa


Mo., 13.07.2020

Wegen Corona-Pandemie Deutsche Ski-Asse verzichten auf Südamerika-Camps

Bereitet Deutschlands Ski-Asse in diesem Jahr in Europa auf die Saison vor: DSV-Alpin-Direktor Wolfgang Maier.

München (dpa) - Die deutschen Skirennfahrer werden in diesem Sommer keine Trainingscamps in Südamerika oder Neuseeland abhalten und sich stattdessen auf den europäischen Gletschern auf die neue Saison vorbereiten. Das sagte Alpin-Chef Wolfgang Maier der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa


Mi., 08.07.2020

Ski alpin Ski-Olympiasieger Finn Christian Jagge mit 54 gestorben

Im Alter von 54 Jahren gestorben: Finn Christian Jagge, norwegischer Slalom-Olympiasieger von 1992.

Oslo (dpa) - Der norwegische Slalom-Olympiasieger von 1992, Finn Christian Jagge, ist im Alter von 54 Jahren gestorben, teilte die Familie des ehemaligen Athleten mit. Von dpa


Do., 02.07.2020

Keine Corona-Verlegung Ski-WM in Cortina wie geplant im Winter 2021

Die alpine Ski-WM in Cortina d'Ampezzo wird doch 2021 stattfinden: Viktoria Rebensburg in Aktion.

Cortina d'Ampezzo (dpa) - Die alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Cortina d'Ampezzo werden wie geplant in der kommenden Saison stattfinden und nicht in den Olympia-Winter 2021/22 verschoben. Das entschied der Weltverband Fis in einer Videokonferenz. Von dpa


26 - 50 von 681 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.