Sa., 13.01.2018

Keine Punkte für DSV Brignone gewinnt Super-G in Bad Kleinkirchheim

Gewann den Super-G in Bad Kleinkirchheim: Federica Brignone aus Italien.

Federica Brignone, Lara Gut und Cornelia Hütter haben sich im vorletzten Super-G vor den Olympischen Spielen viel Selbstvertrauen geholt. Der Deutsche Skiverband dagegen erlebt ohne Viktoria Rebensburg ein Debakel. Von dpa

Sa., 13.01.2018

Weltcup in Wengen Spaß am Skifahren: Dreßen Fünfter bei Lauberhorn-Abfahrt

Thomas Dreßen wurde in Wengen Abfahrts-Fünfter.

Weniger als einen Monat vor den Olympischen Winterspielen ist Thomas Dreßen unverändert in sehr guter Verfassung - und er hat unheimlich viel Spaß am Skifahren. In Wengen gelang ihm das zweitbeste Ergebnis seiner Karriere. Die Vorfreude auf Kitzbühel ist groß. Von dpa


Fr., 12.01.2018

Dreßen in Wengen 14. Italiener Fill holt Kristallkugel in der Kombination

Peter Fill rast beim Weltcup in Wengen die Piste hinunter.

Die erste Kristallkugel des Winters ist vergeben: Peter Fill ist der beste Kombinations-Fahrer der Saison. Für den Titel reichte ihm Rang drei in Wengen. Thomas Dreßen haderte mit der Abfahrt, war am Ende aber dennoch zufrieden und darf sich bei Olympia etwas ausrechnen. Von dpa


Fr., 12.01.2018

Verletzungspech Kreuzbandriss: Olympia-Aus für Österreicher Leitinger

Österreichs Ski-Ass Roland Leitinger fällt für die Winterspiele in Pyeongchang aus.

Schladming (dpa) - Riesenslalom-Vizeweltmeister Roland Leitinger verpasst die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang. Der 26 Jahre alte Skirennfahrer aus Österreich erlitt beim freien Skifahren auf der Reiteralm einen Kreuzbandriss im rechten Knie, wie sein Skiverband mitteilte. Von dpa


Mi., 10.01.2018

Weltcup Deutsche Slalom-Fahrerinnen mit Luft nach oben

Christina Geiger fuhr in Flachau auf den 14. Rang.

Drei deutsche Slalom-Sportlerinnen sind fix bei Olympia dabei. Statt befreit aufzufahren, rufen die drei im Weltcup aktuell aber nicht ihr ganzes Potenzial ab. Die Tendenz stimmt den Verband zwar optimistisch - Bundestrainer Graller aber weiß, dass seine Mädels mehr können. Von dpa


Mi., 10.01.2018

Ski-alpin-Weltcup Rebensburg in Bad Kleinkirchheim nicht am Start

Viktoria Rebensburg legt eine kleine Wettkampfpause ein.

Bad Kleinkirchheim (dpa) - Knapp fünf Wochen vor ihrem ersten Rennen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang muss Deutschlands beste Skirennfahrerin krankheitsbedingt eine Pause machen. Viktoria Rebensburg verzichtet auf die Weltcup-Rennen in Bad Kleinkirchheim am Wochenende. Von dpa


Di., 09.01.2018

Fünfter Sieg 2018 Shiffrin gewinnt auch Flutlicht-Slalom in Flachau

Mikaela Shiffrin bleibt die unbesiegbare Skirennfahrerin des Jahres.

Mikaela Shiffrin bleibt die unbesiegbare Skirennfahrerin des Jahres. Auch im fünften Rennen 2018 war keine schneller als der Ski-Star aus den USA. Für die Deutschen gab trotz zweier Platzierungen in den Top 15 herbe Enttäuschungen. Von dpa


Mo., 08.01.2018

Dauer-Siegerin Die Slalom-«Maschine»: US-Star Shiffrin in eigener Liga

Ist im Slalom derzeit nicht zu schlagen: Mikaela Shiffrin.

Mikaela Shiffrin, Mikaela Shiffrin, Mikaela Shiffrin, Mikaela Shiffrin. In den vier Rennen des Jahres 2018 gewann: Mikaela Shiffrin. Beim Flutlicht-Slalom in Flachau will die Skirennfahrerin ihren fünften Sieg in Serie. Vielleicht klappt dann auch das Feiern. Von dpa


So., 07.01.2018

Sieg an Hirscher Straßer als Slalom-Zehnter im Aufwind - Halbe Olympia-Norm

Machte in Adelboden einen großen Schritt Richtung Olympia: Slalom-Läufer Linus Straßer.

Linus Straßer ist seit drei Jahren ein großes Versprechen im deutschen Technik-Team, doch der Skirennfahrer kann seine eigenen Erwartungen selten erfüllen. Als Zehnter beim Slalom von Adelboden gelingt ihm aber ein wichtiger Schritt Richtung Olympia. Von dpa


So., 07.01.2018

Geiger gute Siebte Ski-Star Shiffrin gewinnt Slalom in Kranjska Gora überlegen

Fuhr in Kranjska Gora als beste DSV-Läuferin auf Platz sieben: Christina Geiger.

Viertes Rennen, vierter Sieg: Mikaela Shiffrin bleibt in 2018 ungeschlagen und in bestechender Form. Beim Slalom von Kranjska Gora deklassiert sie wieder die Konkurrenz. Nach zuletzt eher schwachen Wochen kann auch eine Deutsche wieder zufrieden sein. Von dpa


Sa., 06.01.2018

Nächstes Debakel Fünf Wochen vor Olympia: Deutsche Alpine mit Rückschlägen

Wolfgang Maier, Alpin-Chef des Deutschen Skiverbandes DSV.

Der Olympia-Winter begann für die deutschen Alpinen mit drei Siegen an den ersten drei Rennwochenenden. Fünf Wochen vor Olympia aber sind die großartigen Aussichten auf den Saisonhöhepunkt im Februar nicht mehr so toll. Vorwürfe macht der Alpinchef niemandem. Von dpa


Sa., 06.01.2018

Weltcup-Riesenslalom Nächstes DSV-Debakel - Hirscher siegt in Adelboden

Der Österreicher Marcel Hirscher siegte beim Weltcup-Slalom in Adelboden.

Für die deutschen Skirennfahrer läuft es aktuell überhaupt nicht. In Adelboden gab es erstmals seit mehr als fünf Jahren keine Punkte in einem Riesenslalom. Jubeln konnte indes mal wieder Österreichs Ski-Star Hirscher, der weiter Bestmarken jagt. Von dpa


Sa., 06.01.2018

Shiffrin mit Sieg-Hattrick Riesenslalom: Rebensburg nur Elfte in Kranjska Gora

Fuhr beim Riesenslalom in Kranjska Gora lediglich auf Platz elf: Viktoria Rebensburg.

Viktoria Rebensburg hatte beim Riesenslalom von Kranjska Gora um den Sieg mitfahren wollen - dann aber klappte kaum etwas und sie verpasste sogar die Top Ten. An der Spitze jubelte mal wieder ein Superstar aus Amerika. Von dpa


Fr., 05.01.2018

Nach Debakel in Zagreb Ski alpin: Slalom-Ernüchterung vor Januar-Highlights

Muss im Olympia-Winter ohne seine Slalom-Asse auskommen: Alpin-Chef Wolfgang Maier.

In den vergangenen Jahren waren die Slaloms und Riesenslaloms bei den Herren für den DSV verlässliche Highlights. Doch ohne die verletzten Neureuther und Luitz und mit Dopfer und Straßer außer Form fürchten die Verantwortlichen häufiger Debakel wie in Zagreb. Von dpa


Fr., 05.01.2018

Alternative Anfahrtsstrecke Weltcup in Adelboden soll trotz Erdrutsch stattfinden

Die Austragung des Ski-Weltcups in Adelboden scheint gesichert.

Adelboden (dpa) - Die alpinen Weltcup-Rennen in Adelboden sollen trotz einer beschädigten Zufahrtsstraße stattfinden können. Von dpa


Do., 04.01.2018

Hirscher holt Tomba ein Historisches DSV-Debakel im Zagreb-Slalom

Fritz Dopfer schied beim zweiten Durchgang beim Slalom in Zagrb aus.

Nur ein Fahrer in den Punkten, und das auf Rang 27! So schlecht war eine deutsche Slalom-Mannschaft seit fast sechs Jahren nicht mehr. Das Debakel in Kroatien zieht eine düstere Prognose nach sich. Indes zog Ski-Star Hirscher durch seinem Sieg mit einer Legende gleich. Von dpa


Mi., 03.01.2018

Weltcup in Zagreb Deutsche Slalomfahrerinnen enttäuschen bei Shiffrin-Show

Siegte souverän beim Slalom-Weltcup in Zagreb: Mikaela Shiffrin.

Mikaela Shiffrin fährt im Slalom weiter in einer eigenen Liga. In Zagreb ließ die Amerikanerin die Konkurrenz weit hinter sich und ist auch in der Gesamtwertung auf und davon. Die deutschen Damen enttäuschten am Bärenberg. Von dpa


Mi., 03.01.2018

Wegen Schambeinverletzung Saison-Aus für Skirennfahrer Schwaiger

Für Dominik Schwaiger ist die Skisaison bereits früh beendet.

Schönau (dpa) - Der deutsche Skirennfahrer Dominik Schwaiger muss sich nach seinem schweren Sturz bei der Weltcup-Abfahrt von Bormio operieren lassen und wird den Rest des Olympia-Winters verpassen. Das verkündete der Sportler vom Königssee bei Instagram. Von dpa


Di., 02.01.2018

Ski alpin Nach Podest-Coup: Straßer will Olympia-Quali nachlegen

Nach seinem Podestplatz in Oslo will Linus Strasser sich nun auch den Olympia-Startplatz sichern.

Bislang verlief die Saison für Skirennfahrer Linus Straßer enttäuschend. Mit einem dritten Platz in seiner Parade-Disziplin Parallel-Slalom holte er sich am Neujahrstag Mut für die nächsten Rennen. Denn in denen geht es für den Münchner um sehr viel. Von dpa


Mo., 01.01.2018

City-Event Skirennfahrer Straßer überzeugt als Dritter in Oslo

Konnte das neue Jahr mit einem Podiumsplatz beginnen: Linus Straßer.

Linus Straßer wird immer mehr zum Experten für City-Events. Nach seinem Sieg in Stockholm im Vorjahr wird er am Neujahrstag in Oslo Dritter. Die Überraschung reicht aber noch nicht für das Olympia-Ticket - das will sich der Münchner im Januar sichern. Von dpa


Mo., 01.01.2018

Nach Kreuzband-OP Neureuther startet in Reha: Comeback im Mai geplant

Startet nach seiner Kreuzband-Operation die Reha: Ski-Ass Felix Neureuther.

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Felix Neureuther hat zwei Wochen nach seiner Kreuzband-Operation den Start in die Reha ins Auge gefasst. «Ich beginne die nächste Woche richtig intensiv mit der Reha, dass ich dann im Sommer topfit bin», sagte der Ski-Star am Neujahrstag im ZDF. Von dpa


Fr., 29.12.2017

Sieg an Pinturault Dreßen starker Fünfter bei Bormio-Kombination

Thomas Dreßen in Aktion.

Thomas Dreßen hat sich auch im letzten Weltcup-Rennen des Jahres teuer verkauft und bei der Alpinen Kombination in Bormio einen starken fünften Platz geholt. Besser war ein Deutscher in dieser Disziplin schon seit sechseinhalb Jahren nicht mehr. Von dpa


Fr., 29.12.2017

Weltcup in Lienz Rebensburg Zweite im letzten Riesenslalom des Jahres

Die Zweitplatzierte Viktoria Rebensburg (l-r) steht neben Siegerin Federica Brignone aus Italien und Mikaela Shiffrin aus den USA auf dem Siegerpodest.

Die schwere Zeit von vor Weihnachten hat Viktoria Rebensburg eindrucksvoll weggesteckt. Beim Riesenslalom in Lienz meldete sich Deutschlands beste Skirennfahrerin mit einem zweiten Platz zurück - die anderen Deutschen dagegen enttäuschten. Von dpa


Do., 28.12.2017

Schwaiger stürzt heftig Dreßen bester Deutscher bei der Abfahrt in Bormio

Thomas Dreßen rast in Bormio die Piste hinunter.

Nur Thomas Dreßen hat die gute Form über die Weihnachtstage konserviert, Andreas Sander und Josef Ferstl erwischen bei der Abfahrt in Bormio dagegen keinen guten Tag. Viel wichtiger für den Deutschen Skiverband war aber die Gesundheit von Dominik Schwaiger. Von dpa


Do., 28.12.2017

Nach Kranjska Gora Alpine Weltcup-Rennen von Maribor verlegt

Die Weltcup-Rennen von Maribor wurden nach Kranjska Gora verlegt.

Kranjska Gora (dpa) - Wegen zu warmen Wetters und zu wenig Schnee hat der Skiweltverband FIS die Weltcup-Rennen in Maribor nach Kranjska Gora verlegt. Von dpa


401 - 425 von 509 Beiträgen

1. Bundesliga live

1. Bundesliga Tabelle

1. Bundesliga Torschützen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region