Nach Zwangspause
Neureuther-Start in Saalbach-Hinterglemm geplant

Gröden (dpa) - Skirennfahrer Felix Neureuther soll bei den Weltcup-Rennen in Saalbach-Hinterglemm am Mittwoch und Donnerstag wieder antreten.

Freitag, 14.12.2018, 03:56 Uhr aktualisiert: 14.12.2018, 14:10 Uhr
Soll in Saalbach-Hinterglemm wieder auf die Piste zurückkehren: Felix Neureuther.
Soll in Saalbach-Hinterglemm wieder auf die Piste zurückkehren: Felix Neureuther. Foto: Michael Kappeler

«Der Plan wäre, dass er in Saalbach dann bereit ist», sagte Herren-Cheftrainer Mathias Berthold am Rande der Speedrennen in Gröden. Auf den Riesenslalom in Alta Badia am Sonntag verzichtet Neureuther .

Der deutsche Rekordsieger im Weltcup musste zuletzt wegen den Folgen eines gebrochenen Daumens eine Trainingspause einlegen. Am Samstag soll er in Pfelders wieder mit dem Technik-Team fahren. Nach seinem Comeback nach überstandenem Kreuzbandriss beim Riesenslalom in Val d'Isère am vergangenen Samstag fiel die Entscheidung, dass Training sinnvoller ist als ein Start im Weltcup an diesem Wochenende. In Saalbach-Hinterglemm steht ein Riesenslalom und ein Slalom auf dem Programm.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6257263?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1116589%2F1827512%2F
Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Ein Tag mit Laura Stegemann: Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Nachrichten-Ticker