Rennen in Are
Trainer Graller: Rebensburg fährt die WM-Abfahrt

Are (dpa) - Viktoria Rebensburg wird entgegen der ursprünglichen Planungen doch an der WM-Abfahrt teilnehmen und am Sonntag starten. Das sagte Damen-Cheftrainer Jürgen Graller nach ihrem vierten Platz im Super-G.

Dienstag, 05.02.2019, 18:12 Uhr aktualisiert: 05.02.2019, 18:16 Uhr
Wird entgegen der Ankündigungen die WM-Abfahrt fahren.
Wird entgegen der Ankündigungen die WM-Abfahrt fahren. Foto: Michael Kappeler

Die Bedingungen in Are seien gut und Rebensburg in Form, so Graller . Eine Medaille im Super-G hatte die 29-Jährige zuvor auf Rang vier denkbar knapp verpasst. Auf die Podestplätze fehlten ihr nur 0,02 Sekunden, Weltmeisterin Mikaela Shiffrin aus den USA war lediglich 0,07 Sekunden schneller als Deutschlands beste Skirennfahrerin.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6372242?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1116589%2F1827512%2F
Land: 200 Millionen Euro für Batterieforschung in Münster
Modernste Robotik unterstützt das Wissenschaftler-Team des MEET bei der Elektrolyt-Forschung.
Nachrichten-Ticker