WM in Are
Super-G-Weltmeisterin Shiffrin verzichtet auf Kombination

Are (dpa) - Super-G-Weltmeisterin Mikaela Shiffrin verzichtet auf die Kombination bei den Titelkämpfen in Are.

Dienstag, 05.02.2019, 22:09 Uhr aktualisiert: 05.02.2019, 22:12 Uhr
Nach dem Sieg bei der WM im Super G verzichtet Mikaela Shiffrin auf die Kombination.
Nach dem Sieg bei der WM im Super G verzichtet Mikaela Shiffrin auf die Kombination. Foto: Daniel Stiller

«Es war eine harte Entscheidung, aber mein Team und ich haben uns letztendlich dazu entschieden, dass die Kombination zu viel wäre bei dieser WM», teilte die Olympia-Silbermedaillengewinnerin in dieser Disziplin am Dienstagabend in den sozialen Netzwerken mit. Sie sei davon überzeugt, dass sie ihre Energie und Konzentration auf den Slalom und den Riesenslalom richten müsse.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6372511?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1116589%2F1827512%2F
Akono trifft für Preußen beim 1:0-Heimsieg über Großaspach
Fußball: 3. Liga: Akono trifft für Preußen beim 1:0-Heimsieg über Großaspach
Nachrichten-Ticker