Ski nordisch
Langläuferin Hennig belegt Rang neun in Otepää

Otepää (dpa) - Die Norwegerin Therese Johaug und der Finne Iivo Niskanen haben die Langlauf-Rennen im estnischen Otepää gewonnen, ein neunter Platz von Katharina Hennig machte dem deutschen Team Mut und Hoffnung.

Sonntag, 20.01.2019, 14:43 Uhr aktualisiert: 20.01.2019, 14:46 Uhr
Katharina Hennig wurde Neunte in Otepää.
Katharina Hennig wurde Neunte in Otepää. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Für die 22 Jahre alte Oberwiesenthalerin war es über die zehn Kilometer in der klassischen Technik nach zwei starken Resultaten bei der Tour de Ski schon die dritte Top-10-Platzierung in diesem Winter. Auch Sandra Ringwald , die am Samstag noch Zehnte wurde, lag mit Rang 16 im Soll. Bei den Männern war Thomas Wick über 15 Kilometer in der klassischen Technik auf Rang 21 der beste Deutsche, Sebastian Eisenlauer (25.) folgte.

Die nach einer Dopingsperre zurückgekehrte Johaug war wieder einmal nicht zu schlagen und feierte ihren siebten Einzel-Sieg der Saison. In der Gesamtwertung liegt die 30-Jährige nur deshalb nicht vorne, weil sie auf einen Start bei der Tour de Ski verzichtet hatte. Die Schwedin Ebba Andersson auf Rang zwei ließ sie fast eine Minute hinter sich. Rang drei ging an Natalia Neprjajewa aus Russland. Bei den Männern komplettierten Alexander Bolschunow (Russland) sowie der Norweger Didrik Toenseth das Podium hinter Niskanen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6333033?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1116589%2F1827513%2F
Freundschaft, Religion und Vaterland
Justus Beisenkötter (l.) und Tobias Milzarek in der Hausbar ihrer Verbindung.
Nachrichten-Ticker