Ski nordisch
Langläuferin Carl steigt aus Tour de Ski aus

Val di Fiemme (dpa) – Skilangläuferin Victoria Carl kann an den letzten beiden Etappen der Tour de Ski nicht mehr teilnehmen.

Samstag, 04.01.2020, 08:17 Uhr aktualisiert: 04.01.2020, 08:20 Uhr
Steigt nach einem Sturz auf harter Loipe bei der Tour de Ski aus: Victoria Carl.
Steigt nach einem Sturz auf harter Loipe bei der Tour de Ski aus: Victoria Carl. Foto: Mathias Bergeld

Der Deutsche Skiverband geht bei der 29-Jährigen aus Zella-Mehlis von einer starken Prellung im linken Ellbogen aus, teilte er vor der Sprintetappe im italienischen Val di Fiemme mit. Nach der Rückkehr nach Deutschland soll Carl genauer untersucht werden. Sie war beim Klassikrennen über zehn Kilometer auf harter Loipe gestürzt. Die Thüringerin liegt im Gesamtklassement auf Rang 18 und ist damit hinter Katharina Hennig (Oberwiesenthal/8. Platz) zweitbeste Deutsche.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7169439?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1116589%2F1827513%2F
Münster bekommt eine weitere Hochschule
An allen Standorten der privaten Hochschule IUHB
Nachrichten-Ticker