Skispringen
Weltcups in Titisee-Neustadt ohne Zuschauer

Titisee-Neustadt (dpa) - Die Skisprung-Weltcups der Damen und Herren in Titisee-Neustadt finden in diesem Winter ohne Zuschauer statt.

Freitag, 30.10.2020, 12:21 Uhr aktualisiert: 30.10.2020, 12:24 Uhr
Unter der Flutlichtanlage springt ein Springer durch die Luft.
Unter der Flutlichtanlage springt ein Springer durch die Luft. Foto: Patrick Seeger

«Die momentane Corona-Situation lässt leider keine andere Vorgehensweise zu», teilten die Veranstalter mit. Die Männer sind vom 8. bis zum 10. Januar 2021 an der Hochfirstschanze gefordert. Für Karl Geiger , Markus Eisenbichler und ihre Teamkollegen ist es der erste Weltcup nach der Vierschanzentournee. Der Weltcup der Frauen ist vom 29. bis zum 31. Januar in Titisee-Neustadt geplant. Eigentlich sollte er in Hinterzarten stattfinden, dort gab es jedoch Probleme beim Umbau der Schanze.

© dpa-infocom, dpa:201030-99-143984/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7655538?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1116589%2F1827514%2F
Nachrichten-Ticker