Wintersport
Deutsche Curler starten schwach in EM

Karlstad (dpa) - Die deutschen Curler haben einen schwachen Start in die Europameisterschaften im schwedischen Karlstad erwischt.

Samstag, 08.12.2012, 21:39 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 08.12.2012, 21:36 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 08.12.2012, 21:39 Uhr

Die Frauen des SC Riessersee um Erfolgsskip Andrea Schöpp unterlagen am Samstag in ihrem Auftaktspiel Russland deutlich mit 3:7. Für Schöpp ist es bereits die 26. EM-Teilnahme.

Die Männer des Team Allgäu mussten sogar zwei Niederlagen hinnehmen. Am Abend verloren die Deutschen mit 2:7 gegen Schottland. Beim 5:10 zum Auftakt gegen Dänemark war die Auswahl um Spielführer Andreas Lang chancenlos. «Das Team ist hochmotiviert, aber auch etwas nervös ins Spiel gestartet», sagte Bundestrainer Martin Beiser. «Wir haben einige kleine Fehler gemacht, die der Gegner konsequent für sich nutzen konnte.»

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1335036?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1116589%2F
Nachrichten-Ticker