Wintersport
Nichts als Niederlagen: Curler starten schwach in EM

Karlstad (dpa) - Die deutschen Curler haben beim Start in die Europameisterschaften auf der ganzen Linie enttäuscht. Für die Männer des Team Allgäu gab es am Wochenende im schwedischen Karlstad gleich vier Niederlagen.

Sonntag, 09.12.2012, 23:02 Uhr

Auch die deutschen Frauen um Erfolgsskip Andrea Schöpp, die bereits ihre 26. EM absolviert, verloren ihre ersten drei Partien.

Deftige Niederlagen gab es für die Männer um Spielführer Andreas Lang am Samstag. Erst verlor die deutsche Auswahl 5:10 gegen Auftaktgegner Dänemark , dann gab es ein 2:7 gegen Schottland. Am Sonntag griffen die Deutschen nach dem ersten Sieg, doch am Ende wurde die Partie gegen Tschechien unglücklich mit 5:6 verloren. Ein 1:8 gegen Russland rundete am späten Abend das schwarze Wochenende ab.

Schöpps Team unterlag zunächst Russland deutlich mit 3:7. Gegen Dänemark gab es am Sonntag zunächst eine unglückliche 7:8-Niederlage. Schweden gewann am Abend gegen Deutschland dann 6:4.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1335521?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1116589%2F
Nachrichten-Ticker