Wintersport
Schwarz läuft deutschen Rekord über 1000 Meter

Calgary (dpa) - Samuel Schwarz hat beim Weltcup in Calgary den deutschen Eisschnelllauf-Rekord über 1000 Meter gebrochen und als Dritter seine vierte Podestplatzierung in diesem Winter erkämpft.

Sonntag, 20.01.2013, 22:01 Uhr

In einem perfekten Rennen blieb der Berliner auf dem schnellen Eis der Olympia-Bahn von 1988 in 1:07,85 Minuten 0,02 Sekunden unter der drei Jahre alten Bestmarke des Chemnitzers Nico Ihle . Dieser hatte tags zuvor auch seinen 500-m-Rekord an seinen Bruder Denny verloren, der in 34,90 Sekunden als erster Deutscher unter der Grenze von 35 Sekunden geblieben war.

Der Sieg in Calgary ging am Sonntag an den Niederländer Hein Otterspeer, der in 1:07,76 Minuten nur eine Winzigkeit vor Vortagsgewinner Shani Davis ( USA ) und Schwarz einkam. Nico Ihle kam in 1:08,95 auf Platz 15. Im Gesamtklassement über 1000 Meter führt Otterspeer nun mit 455 Punkten vor seinem Landsmann Kjeld Nuis (450), Davis (420) und Schwarz (405).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1439388?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1116589%2F
Preußen kassieren gegen Zwickau dritte Pleite am Stück
Fußball: 3. Liga: Preußen kassieren gegen Zwickau dritte Pleite am Stück
Nachrichten-Ticker