Ein Tarif für Westfalen
Bahn- und Buskunden profitieren ab 2017 von einem einheitlichem Preissystem

Münster -

Ein Nahverkehrstarif für Bus und Bahn in ganz Westfalen? Wird ab Sommer 2017 Wirklichkeit. Zumindest haben die im Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) zusammengeschlossenen regionalen Zweckverbände jetzt die Schaffung einer eigenen Tarifgesellschaft beschlossen.

Freitag, 01.04.2016, 19:55 Uhr

Hauptbahnhof in Münster. Foto: Ahlke
Hauptbahnhof in Münster. Foto: Matthias Ahlke

„Ein formaler Akt“, sagt NWL-Sprecher Uli Beele . Aber insofern wichtig, als dass damit der für diesen Sommer anstehende Tarif-Beschluss nur noch reine Formsache ist.

Am 1. August also soll der einheitliche Westfalen-Tarif im Regionalverkehr die bisher noch unterschiedlichen Preissysteme ablösen. Zurzeit werden die Fahrpreise in Westfalen-Lippe in sechs Tarifgebieten gemacht, bedeutet: Vergleichbare Leistungen können für den Fahrgast unterschiedlich teuer sein. Der neue Westfalen-Tarif soll für eine einheitliche Struktur sorgen.

Natürlich können Fahrgäste auch jetzt schon mit einem einheitlichen Ticket durch Westfalen-Lippe fahren. Dabei sind sie aber auf den NRW-Tarif angewiesen, der als teuer gilt. Das wird durch den neuen Regional-Tarif günstiger. Die bestehenden Angebote wie Viererkarten oder Jobtickets bleiben erhalten.

Mit der Schaffung des Westfalen-Tarifs kommt der NWL einer Verpflichtung des Landes nach. Das Nahverkehrsgesetz sieht die Einrichtung einheitlicher Tarifstrukturen in den drei Landesteilen vor. Das Rheinland und das Ruhrgebiet haben schon vorgelegt, Westfalen-Lippe zieht nun nach.

Preislich wird sich durch die Einführung des neuen Tarifes nicht viel ändern, sagt Beele. Voraussetzung für die Tarifbildung seien keine Verluste auf der Unternehmensseite. Vorteile für die Kunden bietet er aber trotzdem: Tickets für Bus und Bahn können westfalen-lippe-weit künftig natürlich auch online geordert werden. Bislang scheiterte das an – den Tarifgrenzen…

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3905015?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F4847783%2F4847792%2F
Nachrichten-Ticker