Polizei sucht Zeugen:
17-Jähriger wird vermisst

Ottmarsbocholter -

Ein 17 Jahre alter Ottmarsbocholter, der am frühen Dienstagmorgen mit dem Bus nach Münster unterwegs war, ist spurlos verschwunden.

Mittwoch, 06.04.2016, 15:04 Uhr

Ein 17 Jahre alter Ottmarsbocholter wird seit Dienstagmorgen vermisst. Seine Schwester hat im Internet um Hilfe bei der Suche gebeten. Auch die Kripo ist eingeschaltet worden, bestätigt Ralf Storcks von der Pressestelle der Kreispolizei auf Anfrage der WN. Die Funkstreifen seien im Rahmen ihrer normalen Fahrten bezüglich der Person zu besonderer Aufmerksamkeit aufgerufen worden. Ferner kläre die Kripo die näheren Umstände des Verschwindens. Die Vermisstenanzeige sei landesweit ausgeschrieben. Insbesondere die Behörden im Kreis Coesfeld , den Nachbarkreisen und in der Stadt Münster seien eingeschaltet worden. Der 17-Jährige ist am Dienstag um 7 Uhr mit dem Bus 7/R 41 nach Münster gefahren und seitdem nicht zu finden. Laut Beschreibung seiner Schwester hat er dunkelblonde Haare, ist schlank, 1,80 Meter groß. Am Dienstag trug er eine schwarze Jeans, schwarze Turnschuhe mit weißen Schnürsenkeln, sowie einen grauen Kapuzenpulli mit weißem Reißverschluss. Hinweise nimmt die Kreispolizei unter ✆ 0 25 41 140 entgegen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3913680?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F4847783%2F4847792%2F
Nachrichten-Ticker