Aktion: „Klasse! Wir singen“
Liederfest mit 1000 Kindern aus dem gesamten Münsterland

Münster -

Es ist eine Mixtur aus den Fischerchören und modernem Rudelsingen. 1000 Kinder aus dem gesamten Münsterland rissen beim Liederfest des Projekts „Klasse! Wir singen“ in der Halle Münsterland die Zuhörer mit.

Freitag, 10.06.2016, 20:06 Uhr

Von wegen vor dem Fernseher abhängen: Bei den Liederfesten des Projekts „Klasse! Wir singen“ zeigen Schulklassen aus dem Münsterland begeistert, dass Singen stärkt und viel Spaß macht.  
Von wegen vor dem Fernseher abhängen: Bei den Liederfesten des Projekts „Klasse! Wir singen“ zeigen Schulklassen aus dem Münsterland begeistert, dass Singen stärkt und viel Spaß macht.   Foto: Matthias Ahlke

Ganz schön „liederlich“ geben sich noch am heutigen Samstag Schulklassen aus dem gesamten Münsterland . Ihr fantastischer 90-minütiger Auftritt am Freitag erinnerte ein wenig an die Fischer-Chöre und ans Rudelsingen sowieso. Rund 1000 Kinder holten tief Luft, sangen begeistert aus vollen Kehlen und ernteten einen Riesenapplaus für ihr unterhaltsames und besinnliches Repertoire, das sie sechs Wochen lang täglich in ihren Klassen einstudiert hatten.

Gute Laune und Lust am Singen versprühte Elke Lindemann , Kantorin am Braunschweiger Dom. Mitreißend moderierte sie das Liederfest am Nachmittag, dem am Abend ein weiteres folgte. Unter dem Motto „Klasse! Wir singen“ geben die Kinder heute bei drei Aufführungen um 11, 14.30 und um 18 Uhr den Ton an.

„Klasse! Wir singen“ in der Halle Münsterland

1/17
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke

Busladungen mit Jungen und Mädchen aus 53 Schulen bezogen Stellung für das gemeinsame Singen. Die Aufregung legte sich schnell, gemeinsam waren sie stark. Auf den Rängen in der Halle Süd gaben sie ein einheitliches Bild in ihren T-Shirts ab. Da flogen die Hände zum Himmel, Bewegung, Spiel und Spaß sind Trumpf bei den Liederfesten, die weite Kreise ziehen. „Das war spitze“, lobte Elke Lindemann die rund 1000 sangesfreudigen Kinder, die zeigten, „wie viel Pfeffer in ihnen steckt“, so die Moderatorin, die mit den Kindern eine musikalische Weltreise startete. Da durfte das Frühlingslied „Alle Vögel sind schon da“ genauso wenig fehlen wie „Kookaburra“ – der lachende Vogel aus Australien. Ob die Tante aus Marokko, „Kein schöner Land“ „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ – das kurzweilige Programm erfreute die Zuhörer aus der Eltern- und Lehrerschaft. Bewegend war das Lied „Nach dieser Erde wäre da keine“. Kinder, Frauen und Männer sangen das Lied abwechselnd, bevor es gemeinsam erklang.

Bereits 430 000 Kinder aus Niedersachsen, NRW , Hamburg, Berlin, Stuttgart, Saarbrücken und Bremen haben seit 2007 an dem gesponserten Projekt teilgenommen, informierte „Klasse! Wir singen“-Sprecherin Stephanie Wichert. Die pädagogische Singaktion geht auf die Initiative des engagierten Braunschweiger Domkantors Gerd-Peter Münden zurück

2016 finden 14 Liederfeste in Westfalen mit über 34 000 Kindern statt. Musikalische Botschafter sind Rudolf Schenker von den Scorpions und die Wise Guys. Kooperationspartner ist in NRW der Verein Deutsche Sprache mit Sitz in Dortmund. Karten sind für 9,80 Euro (ermäßigt 5,80 Euro) an den Vorverkaufsstellen erhältlich.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4072375?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F4847783%2F4847790%2F
Nachrichten-Ticker