Zoopark-Gelände
Irritierte Zoopark-Besucher

Metelen -

Irritationen löst immer wieder eine Werbetafel aus, die an der B 70 auf den seit fünf Jahren geschlossenen Zoopark hinweist. Der Eigentümer des Geländes betont hingegen, dass das Unternehmen nach wie vor betrieben wird – mit mindestens einem Angestellten.

Donnerstag, 08.09.2016, 06:09 Uhr

Das Hinweisschild auf den längst geschlossenen Zoopark sorgt bei Besuchern für Irritationen. Immer wieder fragen Tierfreunde nach der einstigen Attraktion, die es schon seit fünf Jahren nicht mehr gibt.
Das Hinweisschild auf den längst geschlossenen Zoopark sorgt bei Besuchern für Irritationen. Immer wieder fragen Tierfreunde nach der einstigen Attraktion, die es schon seit fünf Jahren nicht mehr gibt. Foto: Dieter Huge sive Huwe

„Guten Morgen, wir suchen den Zoopark “, fragt ein wenig zaghaft zwar, aber doch mit klar benanntem Ziel ein früher Gast im Heidehotel nach einer Metelener Attraktion, die es längst nicht mehr gibt. Fünf Jahre ist es mittlerweile her, dass sich das große Tor des Eingangsgebäudes im Burgstil letztmalig schloss – und immer noch gibt es nicht wenige Besucher, die zufällig vorbeikommen oder sich eigens auf den Weg machen, um den Park, der längst Geschichte ist, zu sehen.

„Das erleben wir oft, besonders an den Wochenenden“, berichtet Gerard Gotenhuis , Besitzer des benachbarten Heidehotels. Seinem Gast, einem Landsmann des Niederländers, muss er ebenso wie allen andern sagen: „Tut mit leid, aber der Park hat schon lange geschlossen.“ Grotenhuis verbindet dies in der Regel mit Tipps für die Tierpark-Anlagen in Nordhorn und Rheine . In diesem Fall bedankt sich der Gast mit dem Hinweis darauf, dass er den Park in der Grafschaft schon gesehen hat – nicht unwahrscheinlich, dass er nun nach Rheine fährt.

Veraltete Webseiten

Grotenhuis gefällt diese Situation überhaupt nicht. Zwar bleibt er stets freundlich, wie es seinem Naturell entspricht, doch ist jede Anfrage zugleich auch ein Beleg dafür, dass sich der Niederländer, als er das Heidehotel kaufte, vor allem auch Synergien erhofft hatte von dem benachbarten Besuchermagnet.

Meinung
...

Der Zoopark und seine Vorgänger Abenteuerzoo und Vogelpark finden sich immer noch auf veralteten Webseiten und locken diejenigen, die sich nur oberflächlich informieren, nach Metelen. Doch dort gibt es längst nichts mehr zu sehen. Im Gegenteil: Der Zahn der Zeit nagt augenscheinlich an den Gebäuden.

Der Gemeinde sind die Hände gebunden. „Das ist ein Privatgelände“, verweist Bürgermeister Gregor Krabbe nach Anfrage dieser Zeitung auf den Besitzer des Waldgeländes, Peter van den Brand. Die Verkehrssicherheitspflicht müsse gewährleistet sein, erläutert Krabbe. Mit Blick auf dass Werbeschild an der B 70 erklärt er, dass er das Thema kürzlich im Gespräch mit van den Brand angeschnitten habe. Er – Krabbe – sei „nicht glücklich“ über das Schild.

Kritik an negativen Darstellungen

Der Besitzer des Geländes hat seine ganz eigene Antwort auf die Frage, warum das Schild noch steht: „Wieso? Der Park besteht doch“, sagte der Niederländer im Telefongespräch. „Wir haben einen Mitarbeiter, der sich 40 Stunden in der Woche um das Gelände kümmert, dort beispielsweise das Gras mäht und dafür sorgt, dass alles ordentlich aussieht.“ Van den Brand stellt den Park als „Arbeitgeber“ dar, sagt aber auch, dass er nicht zugänglich sei. Er sei jedoch im Gespräch mit Interessenten. Beiläufig beklagt er sich auch über negative Darstellungen des Parks im Internet und in der Presse.

Das Hinweisschild an der B 70 bezeichnet er als „zutreffend“, da das Parkgelände ja betrieben werde. „Schauen Sie doch gegenüber auf das Industriegebiet. Auch dort gibt es Hinweisschilder“, vergleicht er die großformatige Werbeanlage mit entsprechenden Werbetafeln im Peddenfeld. Solle die Werbung zurückgebaut werden, so van den Brand, so könne er das nicht auf eigene Kosten veranlassen: „Dafür benötige ich Geld.“ Im übrigen, ergänzt er, profitiere doch auch das Heidehotel von dem Schild: „Jeder, der sich dort erkundigt, trinkt doch dort auch eine Tasse Kaffee.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4288632?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F4847783%2F4847787%2F
Liveticker: Preußen Münster - 1. FC Magdeburg
Fußball: 3. Liga: Liveticker: Preußen Münster - 1. FC Magdeburg
Nachrichten-Ticker