Seit August vermisster Mann aus Nienborg
Toter durch DNA-Abgleich identifiziert

Nienborg/Epe -

Eine männliche Leiche ist am Montagnachmittag in einem Wassergraben auf einem landwirtschaftlichen Grundstück in der Bauerschaft Gerdingseite gefunden worden. Jetzt bestätigt der DNA-Abgleich der Gerichtsmedizin Münster einen Verdacht.

Freitag, 28.04.2017, 14:00 Uhr

Der Leichnam wurde am Montag in einem Wassergraben in der Bauerschaft Gerdingseite gefunden.
Der Leichnam wurde am Montag in einem Wassergraben in der Bauerschaft Gerdingseite gefunden. Foto: Martin Borck

Der DNA-Abgleich der Gerichtsmedizin Münster bestätigte den Verdacht, dass es sich bei dem am Montag in einem Wassergraben in der Bauerschaft Gerdingseite aufgefundenen Leichnam um den seit August vermissten 86-jährigen Mann aus Nienborg handelt.

Mehr zum Thema:

Obduktion soll Identität klären: Leiche lag im Graben

Obduktion: Identität steht noch nicht fest

...

Hinweise auf eine Straftat liegen nicht vor. „Die polizeilichen Ermittlungen sind damit abgeschlossen“, heißt es in einer gemeinsamen Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Münster und der Kreispolizeibehörde Borken.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4795460?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F4847779%2F4894303%2F
Nachrichten-Ticker