Bürgerinitiative gegen Windrad
„Verein zum Schutz der Haskenau“ geht in die Offensive

Münster-Gelmer -

Gegenwind gegen die 230-Meter-Anlage: In Gelmer soll Münsters größte Windkraftanlage entstehen - in der Nähe des Bodendenkmals Haskenau. Eine am Sonntag gegründete Bürgerinitiative will das noch verhindern.

Montag, 10.04.2017, 06:04 Uhr

Die mittelalterliche Wallburg gilt als bedeutendes Bodendenkmal.
Die mittelalterliche Wallburg gilt als bedeutendes Bodendenkmal. Foto: spe

Zwei Tage nach der Genehmigung zum Bau einer 230 Meter großen Windkraftanlage an der Haskenau am Zusammenfluss von Ems und Werse hat sich nun auch formell eine Bürgerinitiative gegründet, die das Projekt doch noch verhindern will. Rund 90 Interessierte versammelten sich dazu am Sonntagnachmittag in Gelmer ; 32 Gründungsmitglieder trugen sich schließlich in die Mitgliedsliste der Bürgerinitiative „Gegenwind Gelmer-Haskenau“ ein.

Zum Vorsitzenden wurde der Rechtsanwalt Otmar Knüvener gewählt, als sein Stellvertreter fungiert Christian Reuter . Die Geschäftsführung übernimmt Dr. Peter Eyink, die Kasse wird von Mischa Ziemen geführt. Ziel des Vereins ist laut Satzung „der Schutz und die Pflege der Haskenau und der Wallburg“ – worunter nicht zuletzt die Unversehrtheit der weitgehend intakten Landschaft zu verstehen ist.

Das geplante Windrad – das bis dato größte im Stadtgebiet – soll in unmittelbarer Nähe der mittelalterlichen Wallburg Haskenau entstehen, die als bedeutendes Bodendenkmal gilt. Die Stadt hatte im Hinblick darauf den Standort ursprünglich für ungeeignet erklärt; die Politik hatte sich dann aber mit schwarz-grüner Mehrheit darauf verständigt, ihn dennoch zuzulassen.

Mehr zum Thema

Bauantrag geprüft:  Stadt genehmigt Windrad an der Haskenau

SPD kritisiert Windenergie-Planung:  „Das wird höher als der Fernsehturm“

...

Die Bürgerinitiative will nun vor allem auf die Politik einwirken. Zugleich soll Einspruch gegen die Genehmigung des Projekts durch das städtische Umweltamt eingelegt werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4759875?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Tierisches Vergnügen beim Dschungelbuch-Musical
Halle Münsterland: Tierisches Vergnügen beim Dschungelbuch-Musical
Nachrichten-Ticker