Festival der Hochschulkultur:600 Studierende auf der Bühne
Zehn Tipps für "Neue Wände"

Auf dieser Bildercollage zum Festival „Neue Wände“ sind insgesamt rund 60 Menschen zu sehen, die am Programm des größten Festivals der Hochschulkultur in Deutschland mitwirken. Wollte man alle Teilnehmer einmal zeigen, wären zehn solcher Collagen erforderlich.

Donnerstag, 04.05.2017, 11:05 Uhr

Festival der Hochschulkultur:600 Studierende auf der Bühne : Zehn Tipps für "Neue Wände"
Foto: Collage: Lisa Stetzkamp

Denn insgesamt treten über 600 junge Hochschulangehörige von Freitag (5. Mai) bis Sonntag (7. Mai) im Theater Münster auf.

Da es unmöglich ist, alle 30 Veranstaltungen  zu besuchen, hier eine Fotostrecke mit Programmpunkten, für die es auch noch Karten gibt:

Zehn Tipps für "Neue Wände"

1/10
  • Neue Wege, Samstag, 18 Uhr, Großes Haus: Das Freie Musical-Ensemble bietet Klezmer-Musik, Pop sowie klassische Stücke. Karten: 3,50 bis 6 Euro.

    Foto: Stephan Drewianka, www.musical-world.de
  • Ebenfalls dabei beim Konzertabend am Samstag um 19 Uhr im Kleinen Haus: Die Band Koj. Karten: 4,50 bis 6 Euro.

    Foto: WN
  • Konzertabend mit vier Studentenbands, Samstag, 19 Uhr, Kleines Haus: Es spielen FAT, Die Lieferanten (auf dem Foto zu sehen), The Sea and Ease sowie Koj. Karten: 4,50 bis 6 Euro.

    Foto: WN
  • Liebes Spiel, Samstag, 17 Uhr, Kleines Haus: Das Ensemble Peng sowie diverse Musiker und Autoren bieten eine „musikalische Lesung mit Improtheater“. Karten: 3,50 bis 5 Euro.

    Foto: WN
  • Pianist Leon Jaeckel verspricht eine unterhaltsame One-Man-Show am Klavier. Zu sehen ist das Bühnenspektakel am Samstag um 17 Uhr im kleinen Haus im Rahmen von "Liebes Spiel", einer musikalischen Lesung mit Impro-Theater. Karten: 3,50 bis 5 Euro.

    Foto: WN
  • Die Welt der Nase, Sonntag, 15 Uhr, Kleines Haus: Das Ensemble Reaktanz widmet sich in seiner Performance den Gerüchen. Karten: 3,50 bis 5 Euro.

    Foto: WN
  • Musik und Renaissance-Tanz, Sonntag, 11 Uhr, Kleines Haus: Der Universitätschor, das Ensemble 22 sowie die Renaissance-Tanzgruppe des Hochschulsports bestreiten eine Reise durch die Zeit. Karten: 3,50 bis 5 Euro.

    Foto: WN
  • Lasst die Mode sprechen, Sonntag, 16 Uhr, Großes Haus: Die Schule für Modemacher und das Ensemble Kulturkater kombinieren Mode mit Literatur. Karten: 3,50 bis 6 Euro.

    Foto: WN
  • Wünschelrute, Sonntag, 17 Uhr, Kleines Haus: Die Ensembles Schattengelenk T (Literatur) und Cantilena (Gesang) formulieren gemeinsam ein Statement „gegen den Lärm da draußen“. Karten: 3,50 bis 5 Euro

    Foto: WN
  • Leben am Limit, Samstag, 15.30 Uhr, Großes Haus: Das Tanzensemble des Hochschulsports (auf dem Foto zusehen), die Improschule und die Band Koa karikieren den Alltag der Studenten. Karten: 4 bis 8 Euro.

    Foto: WN
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4810284?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Nachrichten-Ticker