„Fressnapf“-Räuber
Spezialkräfte nehmen Verdächtigen fest

Steinfurt -

(Aktualisiert 16.24 Uhr) - Großeinsatz an der Altenberger Straße: Mit Hilfe von Spezialkräften hat die Polizei am Mittwochabend (23. August) einen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, Anfang der Woche ein Geschäft in der Münsterstraße überfallen zu haben. Der Mann hat die Tat inzwischen gestanden. 

Donnerstag, 24.08.2017, 10:08 Uhr

„Fressnapf“-Räuber : Spezialkräfte nehmen Verdächtigen fest
Foto: dpa (Symbolbild)

Am Montag hatte ein Mann eine Angestellte des Tierbedarfhandels „Fressnapf“ mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Bargeld verlangt. Zu Fuß konnte er vom Tatort flüchten, die Fahndung nach ihm blieb zunächst ohne Erfolg. Aufgrund der Täterbeschreibung geriet der Borghorster in Verdacht. Da er der Polizei bereits für seine kriminelle Energie bekannt war, forderten die örtlichen Beamten für die Festnahme die zusätzlichen Spezialkräfte an.

In dem Haus an der Altenberger Straße konnte der Mann gestern vorläufig festgenommen werden, jetzt wird untersucht, ob er für den Überfall am Montag als Täter in Frage kommt.

Raubüberfall an der Münsterstraße: Kassiererin mit Messer bedroht

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5098272?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Trockenheit verschärft sich: Stadt Münster bewässert wieder Bäume
Pulvertrocken ist der Boden in Münster. Die erhofften intensiven Niederschläge sind im Winter ausgeblieben. Die Stadt will nun wieder auf Bewässerung setzen.
Nachrichten-Ticker