Unfall auf der Lotter Straße
Acht Verletzte nach Auto-Kollision

Westerkappeln -

Weil ein Autofahrer, der die Lotter Straße in Höhe des Traktorenmuseums überqueren wollte, die Vorfahrt missachtete, kam es am Sonntagabend zu einem schweren Unfall mit acht Verletzten, darunter ein Säugling.

Montag, 28.08.2017, 11:08 Uhr

Mehrere Rettungswagen und Hubschrauber waren am Sonntagabend nach einem Verkehrsunfall auf der Lotter Straße im Einsatz.
Mehrere Rettungswagen und Hubschrauber waren am Sonntagabend nach einem Verkehrsunfall auf der Lotter Straße im Einsatz. Foto: Heinrich Weßling

An der Kreuzung am Traktorenmuseum hat sich am Sonntagabend gegen 20 Uhr erneut ein schwerer Unfall mit insgesamt acht Verletzten, darunter ein Säugling ereignet. Zuletzt hatte es dort vor nicht einmal einer Woche gekracht. Wie berichtet, waren am Montag (21. August) zwei Autos zusammengestoßen, weil eine Fahrerin die Vorfahrt missachtet hatte. Die grünen Markierungen auf der Fahrbahn vom letzten Unfall waren noch zu erkennen.

Vorfahrt missachtet

Auch bei dem Unfall am Sonntag übersah ein Fahrer offenbar den Pkw, der auf der vorfahrtsberechtigten Lotter Straße in Richtung Westerkappeln fuhr. Wie die Polizei mitteilt, war der 38-jährige Mann aus Pulheim auf der Straße „Zum Lotter Bahnhof“ unterwegs und wollte die Lotter Straße überqueren. Zwei der insgesamt fünf Insassen des Pulheimer Autos wurden schwer, drei leicht verletzt.

Unfall auf der Lotter Straße

1/7
  • Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der Lotter Straße wurden acht Menschen zum Teil schwer verletzt.

    Foto: Heinrich Weßling
  • Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der Lotter Straße wurden acht Menschen zum Teil schwer verletzt.

    Foto: Heinrich Weßling
  • Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der Lotter Straße wurden acht Menschen zum Teil schwer verletzt.

    Foto: Heinrich Weßling
  • Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der Lotter Straße wurden acht Menschen zum Teil schwer verletzt.

    Foto: Heinrich Weßling
  • Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der Lotter Straße wurden acht Menschen zum Teil schwer verletzt.

    Foto: Heinrich Weßling
  • Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der Lotter Straße wurden acht Menschen zum Teil schwer verletzt.

    Foto: Heinrich Weßling
  • Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der Lotter Straße wurden acht Menschen zum Teil schwer verletzt.

    Foto: Heinrich Weßling

Der aus Westerkappeln stammende Fahrer des zweiten Fahrzeugs sowie die zwei Beifahrer wurden ebenfalls schwer verletzt. Wie Thorsten Schmidt, stellvertretender Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Westerkappeln, berichtet, war ein Unfallopfer eingeklemmt gewesen. Es wurde von den Einsatzkräften befreit.

Auf Unfallhäufungspunkt hochgesetzt

Bei dem Unfall waren mehrere Rettungsfahrzeuge sowie ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Auch die Freiwillige Feuerwehr Westerkappeln war mit einer großen Mannschaft vor Ort.

 

Unfall mit 8 Personen in Westerkappeln

 

Mehr zum Thema:

Kommission des Kreises beschließt Maßnahmenpaket: Unfallkreuzung in Westerkappeln soll entschärft werden

...

Allein in den vergangenen vier Jahren kam es an der Kreuzung zu fünf Verkehrsunfällen mit insgesamt zwölf Verletzten. Nach dem Crash am vergangenen Montag stufte die Unfallkommission des Kreises die Kreuzung zum Unfallhäufungspunkt hoch.

Das Straßenverkehrsamt des Kreises schnürte ein Maßnahmenpaket, das nun kurzfristig umgesetzt werden soll. Vorgesehen sind unter anderem zusätzliche Stopp-Zeichen und Hinweisschilder. Geplant ist auch ein Rüttelstreifen auf der Straße „Zum Lotter Bahnhof“, der die Autofahrer auf die nahende Kreuzung aufmerksam machen soll.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5108635?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Nachrichten-Ticker