Tödlicher Unfall
Einjähriger von Auto überrollt: Ermittlungen gehen weiter

Raesfeld -

(Aktualisiert 8.30 Uhr) Nach dem tödlichen Unfall eines einjährigen Kindes in Raesfeld im Kreis Borken ist die genaue Ursache des Unglücks am Dienstag weiter unklar.

Dienstag, 05.09.2017, 08:09 Uhr

Tödlicher Unfall : Einjähriger von Auto überrollt: Ermittlungen gehen weiter
Ein einjähriger Junge ist am Montagnachmittag in Raesfeld auf der abschüssigen Zufahrt eines Hauses überfahren worden, teilte die Polizei mit. Foto: dpa

Ein einjähriges Kind ist in Raesfeld im Kreis Borken von einem Auto überrollt und tödlich verletzt worden. Der Junge sei am Montagnachmittag auf der abschüssigen Zufahrt eines Hauses überfahren worden, teilte die Polizei mit.

Es hätten bislang nur erste Befragungen durchgeführt werden können, sagte ein Polizeisprecher in Borken am Morgen. Wann es Angaben zu weiteren Details wie etwa zur Identität des verunglückten Kindes gebe, sei noch nicht bekannt.

Der einjährige Junge war am Montag auf einer abschüssigen Hauszufahrt von einem Auto überrollt und tödlich verletzt worden. Das Auto hatte zuvor auf der Einfahrt gestanden und sich dann in Bewegung gesetzt. Nach ersten Ermittlungen war die Fahrzeugführerin kurz zuvor aus dem Auto gestiegen und nur ihr drei Jahre alter Sohn saß noch im Wagen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5128114?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Spielen sonntags verboten
Der Schulhof der ehemaligen Josefsschule an der Hammer Straße: Hier, ist, wie auf allen Schulhöfen städtischer Schulen, das Spielen am Sonntag verboten.
Nachrichten-Ticker