Verkehrsunfall in Lienen
Familienausflug endet tragisch - Motorradfahrer schwer verletzt

Lienen -

Glück im Unglück hatte am Nachmittag gegen 17 Uhr ein 54-jähriger Motorradfahrer. Auf der Meckelweger Straße prallte er in Höhe der Aldruper Diele mit seiner Maschine nahezu ungebremst vor den Vorderreifen eines entgegenkommenden Traktors, der samt Güllefass zum Linksabbiegen angesetzt hatte. 

Freitag, 20.04.2018, 19:04 Uhr

Vom linken Vorderreifen wurde das Motorrad durch die Wucht des Aufpralls einige Meter wieder zurückgeschleudert.
Vom linken Vorderreifen wurde das Motorrad durch die Wucht des Aufpralls einige Meter wieder zurückgeschleudert. Foto: Michael Schwakenberg

In direkter Nachbarschaft wohnt ein Sanitäter der Lienener First Responder, der sofort zur Stelle war und die Zeit bis zum Eintreffen des Notarztes mit professioneller Erstversorgung überbrückte.

Wie am Unfallort zu erfahren war, gehörte der Mann einer Vierergruppe aus dem östlichen Münsterland und dem Bereich Paderborn an, die zu einem Motorradausflug ins Tecklenburger Land aufgebrochen war. Während der erste Fahrer dem Gespann noch ausweichen konnte, schaffte der 54-Jährige das nicht mehr. Die anderen beiden Fahrer, es soll sich um die Kinder des Verunfallten handeln, konnten rechtzeitig abbremsen.

Anwohner berichteten, dass es in diesem Bereich immer wieder zu brenzligen Situationen und auch Unfällen kommt. Obwohl die Straße nicht sonderlich gut ausgebaut ist, ist Tempo 100 erlaubt. Der junge Treckerfahrer hatte zum Unfallzeitpunkt die volle Sonne gegen sich. Außerdem kamen ihm die Motorräder aus einer Linkskurve entgegen, die von der Unfallstelle aus nicht gut einsehbar ist.

Der verletzte Motorradfahrer war nach dem Unfall noch ansprechbar. Er wurde mit einem Rettungswagen – und nicht mit den ebenfalls angeforderten Rettungshubschrauber – ins Krankenhaus gebracht.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5675729?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Nachrichten-Ticker