37. Motorradtage
1000 Motorräder in Münsters guter Stube

Münster -

Die 37. Motorradtage gingen am Sonntag mit dem traditionellen Korso auf dem Prinzipalmarkt zu Ende. Rund 1000 Motorräder fuhren an den Schaulustigen vorbei.

Sonntag, 03.06.2018, 20:30 Uhr

37. Motorradtage: 1000 Motorräder in Münsters guter Stube
Maschinen verschiedener PS-Klassen knatterten über das Kopfsteinpflaster des Prinzipalmarkts als Finale der Motorradtage. Foto: Oliver Werner

Mit schrillen Sirenen und laut brummenden Motoren fuhr am Sonntagmittag ein langer Korso aus fast 1000 Motorrädern auf dem Prinzipalmarkt ein – die Tour von einem Treffpunkt in Nienberge aus bildete das Finale der 37. Motorradtage. Sie fanden seit Donnerstag beim Mot-Treff-Kotten in Coerde und an diversen Trainingsorten statt.

Geschicklichkeitsübungen wurden absolviert, abends trafen sich Gruppen am Kotten zur Ausfahrt über Land und teils zur späteren Übernachtung. Grillen auf dem Gelände und ein offizieller Empfang durch die Stadt im Friedenssaal für einige Biker waren ebenfalls Teile des Programms. Am Sonntag konnten sich alle noch einmal im Mittelpunkt der Stadt zeigen. Manche Fahrer schlossen sich an, die am Programm zwar nicht teilgenommen hatten, Motorradtage und Treff aber unterstützten.

„400 bis 600 Leute mit Motorrad“ insgesamt hätten bei den Tagen mitgemacht, erklärte Sprecherin Biti Klann am Sonntag, als die ersten Biker über das Kopfsteinpflaster einrollten. Einige seien Motorrolle oder Mofa gefahren. „An jedem Mittag waren über 100 Fahrer dabei“, sagte Klann.

PS-starke Motorräder auf dem Prinzipalmarkt

1/49
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner
  • Am Sonntag fanden die 37. Motorradtage an. Im Korso fuhren die Maschinen durch die Innenstadt. Foto: Oliver Werner

Vereinschef James Goldhagen erklärte später auf der Bühne – einer mit Mikrofonanlage ausgestatteten Lkw-Ladefläche –, dass die Motorradtage von vielen ehrenamtlichen Helfern „super unterstützt“ worden seien. Man habe aber „viel Pech mit dem Wetter“ gehabt. Etwa durch die schwül-heiße Luft am Donnerstag mit Temperaturen um die 30 Grad Celsius und das Gewitter am Freitag. „Wir haben die Ausfahrt am Freitag ausfallen lassen.“ Allerdings will der Mot-Treff sie „im Juli oder August“ nachholen, kündigte Goldhagen an.

Der Korso am Sonntag wurde von einem Motorradpolizisten angeführt und die Veranstaltung als Ganzes erneut von der Polizei begleitet. Denn ein Anliegen des Mot-Treffs ist das Fahrsicherheitstraining, lautet der volle Name des Trägers doch Verein zur Förderung der Sicherheit motorisierter Zweiradfahrer. Auf der Bühne ehrte Goldhagen Polizeihauptkommissar Heinz Lanfermann. Der Motorradpolizist geht im September in den Ruhestand und hatte die Motorradtage seit 1996 als Verkehrssicherheitsberater begleitet.

Die weiteste Anreise, schilderte Goldhagen den Fahrern und rund 200 Schaulustigen, hatte bei den Motorradtagen ein Paar aus München. Der jüngste Teilnehmer war 16 Jahre alt (aus Viersen), der älteste war der 77 Jahre alte Thomas-Patrick Rundle aus Münster. Biker aus der Stadt belegten vordere Plätze in den Wettbewerben: „Aufgaben und Orientierungsfahrt“, Platz eins bis drei: Martin Kortstegge, Marvin Heimann, Markus Brüning; „Trial Erwachsene Anfänger“, Platz drei: Tom Schwarte; „Trial Erwachsene Fortgeschrittene“, Platz eins: Markus Brüning; Wanderpokal: Marvin Heimann.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5791423?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Günstig geht anders – aber der Spaß ist‘s wert
Was wäre eine Kirmes ohne Fahrgeschäfte? Bei der Warendorfer Fettmarktkirmes geben rund 200 Schausteller alles, damit die Familien einen unvergesslichen Tag erleben.
Nachrichten-Ticker