Rechtsextremismus
Osnabrücker AfD-Vorstand tritt wegen Neonazi-Festivals zurück

Osnabrück -

Der Kreisvorstand der Osnabrücker AfD ist zurückgetreten, weil zwei seiner Mitglieder nach Partei-Angaben an einem Neonazi-Festival in Sachsen teilgenommen haben. Begleitet haben soll sie ein ehemaliger Mitarbeiter der Kreistagsfraktion.

Montag, 17.09.2018, 11:41 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 17.09.2018, 11:02 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 17.09.2018, 11:41 Uhr
Rechtsextremismus: Osnabrücker AfD-Vorstand tritt wegen Neonazi-Festivals zurück
Der AfD-Kreisverband Osnabrück braucht einen neuen Vorstand. Foto: dpa (Symbolbild)

„Wir haben die Herren sofort zum Rücktritt aufgefordert“, sagte die niedersächsische AfD-Landesvorsitzende Dana Guth am Montag. Der Landesvorstand werde sich am Abend mit dem Fall beschäftigen. „Wir werden einen Parteiausschluss gegen die drei Mitglieder diskutieren.“

Der Landesvorstand hatte am Samstag davon erfahren, dass die drei Mitglieder im April zu dem Festival „Schild und Schwert“ in Ostritz gefahren sein sollen. Nach einem Bericht der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ sollen diese auf Fotos zu sehen sein, die ein anonymer Absender auch an die Redaktion geschickt hatte. Die drei Mitglieder hätten zugegeben, das vom NPD-Politiker Thorsten Heise organisierte Rechtsrock-Festival besucht zu haben, sagte Guth.

Infografik: Jeder 4. AfD-Anhänger hält Partei für rechtsextrem | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Am Sonntag sei der gesamte Kreisvorstand zurückgetreten, um den Weg für einen Neuanfang frei zu machen, sagte Guth. Ein für den Tag geplanter Kreisparteitag wurde kurzfristig abgesagt. Der Landesvorstand führt den Kreisverband nun kommissarisch. Auf einem Kreisparteitag innerhalb der nächsten sechs Wochen sollen die Mitglieder nun einen neuen Vorstand wählen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6058775?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Grippewelle erreicht Münsterland
Influenza-Fallzahlen sprunghaft gestiegen: Grippewelle erreicht Münsterland
Nachrichten-Ticker