Nach Brand auf Golfplatz: Zeugen gesucht
Legten Einbrecher das Feuer?

Münster -

Nach dem Feuer am Freitagmorgen auf einem Golfplatz in Amelsbüren haben die Ermittler im Brandschutt die verkohlten Reste eines Motorrollers gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um die Reste eines Fluchtfahrzeugs handelt, das vernichtet werden sollte.

Dienstag, 06.11.2018, 17:46 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 06.11.2018, 17:30 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 06.11.2018, 17:46 Uhr
Nach Brand auf Golfplatz: Zeugen gesucht: Legten Einbrecher das Feuer?
Die Feuerwehr musste am frühen Freitagmorgen (2.11.) zum einem Einsatz beim Golfclub Münster-Tinnen ausrücken. Foto: Helmut Etzkorn

Zeugen beobachteten wenige Minuten vor der Brandentdeckung gegen 6.27 Uhr auf dem Gelände des Golfplatzes zwei Verdächtige, die in einem dunklen VW Golf flüchteten. An dem Auto waren Kennzeichen mit der Stadtkennung „Vie“ für Viersen angebracht, berichtet die Polizei.

Brand sollte Spuren vernichten

Nach ersten Erkenntnissen stehen die Tankstellen-Einbrecher vom gleichen Tag in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Brandgeschehen. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Täter nach dem Einbruchsversuch zum Golfclub fuhren und den Roller in Brand steckten, um Spuren zu vernichten.

Polizei sucht Zeugen

Möglicherweise haben Zeugen die beiden Fahrzeuge im Stadtgebiet vor oder nach den Taten gesehen und können weitere Angaben machen. Hinweise nimmt die Polizei unter ✆ 27 50 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6171485?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Nachrichten-Ticker