Erneut Überfall auf Tankstelle
Maskierter bedroht Mitarbeiter mit Messer

Münster -

Ein unbekannter Täter hat am Donnerstagabend eine Tankstelle am Bohlweg überfallen. Der Unbekannte bedrohte einen Angestellten mit einem Messer und konnte mit dem erbeuteten Bargeld fliehen.

Freitag, 01.02.2019, 09:49 Uhr aktualisiert: 01.02.2019, 10:23 Uhr
Erneut Überfall auf Tankstelle: Maskierter bedroht Mitarbeiter mit Messer
(Symbolfoto) Foto: dpa

Ein Unbekannter überfiel am Donnerstagabend gegen 21.50 Uhr eine Tankstelle am Bohlweg und erbeutete Bargeld. Der maskierte Mann kam in den Verkaufsraum, bedrohte den Mitarbeiter mit einem Messer und forderte Bargeld aus der Kasse.

Dieses ließ er sich von dem Angestellten in eine mitgebrachte Plastiktüte packen. Danach rannte der Täter aus der Tankstelle und stieg als Beifahrer in ein in der Nähe wartendes Auto ein. Das Fahrzeug entfernte sich dann in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung

Der Täter ist etwa 1,70 Meter groß und sprach Deutsch ohne Akzent, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Er war mit einer Sturmhaube maskiert. Der Unbekannte trug eine Camouflage-Hose und eine schwarze Motorradjacke mit Patches auf der Schulter. Der Mann hatte Handschuhe an und eine Plastiktüte dabei.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise geben können. Insbesondere ist auch das flüchtige Fahrzeug für die Ermittlungen von Bedeutung.

Hinweise an: 0251 2750

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6361916?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Rund 100 Demonstranten protestieren gegen Sarrazin
Knapp 100 Personen demonstrierten vor der Stadthalle in Hiltrup gegen den Sarrazin-Auftritt.
Nachrichten-Ticker