Einsatz in Berenbrock
Campingwagen und Holzhaus brennen nieder

Lüdinghausen -

Nach dem Sturm „Eberhard“ kam das Feuer: Auf dem Campingplatz an der Kanalküste in der Bauerschaft Berenbrock brannten am späten Sonntagabend ein Holzhaus und ein Campingwagen komplett nieder. Der Einsatz war zu Anfang kniffelig, wie Wehrführer Günter Weide berichtete.

Sonntag, 10.03.2019, 23:00 Uhr aktualisiert: 14.03.2019, 15:46 Uhr
Die Einsatzkräfte konnten ein Ausbreiten der Flammen verhindern, der Campingwagen und das Holzhaus brannten jedoch komplett nieder.
Die Einsatzkräfte konnten ein Ausbreiten der Flammen verhindern, der Campingwagen und das Holzhaus brannten jedoch komplett nieder. Foto: ben

Um kurz nach 22 Uhr – der Sturm „Eberhard“ hatte sich gerade gelegt – kam der Alarm für die Freiwillige Feuerwehr Lüdinghausen: Auf dem Campingplatz an der Kanalküste in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und ein angrenzendes Holzhaus in Flammen.

Die Löschzüge aus Lüdinghausen und Seppenrade waren mit 42 Kräften im Einsatz. „An dem Wagen und der Hütte war nichts mehr zu retten, die sind komplett niedergebrannt“, berichtete Wehrführer Günter Weide gegenüber den WN. Der Feuerwehr gelang es jedoch, ein Übergreifen der Flammen auf anliegende Gebäude zu verhindern. „Durch die relativ nahe Bebauung war die große Wärmestrahlung ein Problem“, so Weide. Durch eine Wasserwand kühlten die Feuerwehrkräfte die umstehenden Campingwagen und Hütten. „Kniffelig war es zu Beginn des Einsatzes, weil sich in den brennenden Gebäuden Gasflaschen befanden“, teilte Weide mit. Eine Flasche habe sich über das Überdruckventil entleert, eine andere Flasche sei geplatzt, die beiden anderen hätten die Kameraden herausholen können.

Es hat sich wieder einmal gezeigt, wie wichtig das Engagement der ehrenamtlichen Helfer ist.

Michael Hofmann

Wie Michael Hofmann , Leiter des DRK-Rettungsdienstes, gegenüber unserer Zeitung mitteilte, wurden zwölf Bewohner des Campingplatzes aufgrund des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung vor Ort medizinisch betreut. Nach Abschluss der Löscharbeiten durften sie in ihre Unterkünfte zurückkehren. „Da das anfangs nicht klar war, ist die Betreuungsschiene mit 34 ehrenamtlichen Kräften ausgerückt, um die Menschen auf dem Campingplatz zu verpflegen und gegebenenfalls auch ein Nachtlager einzurichten“, berichtete Hofmann. Ein Notarzt und die Besatzung eines Rettungswagens kümmerten sich um die medizinische Versorgung. „Da sich am Sonntagabend die Einsätze im Regelrettungsdienst ballten, hat sich wieder einmal gezeigt, wie wichtig das Engagement der ehrenamtlichen Helfer ist“, betonte Hofmann.

Gegen 0.45 Uhr rückten die Einsatzkräfte wieder ab. „Bis die Atemschutzgeräte und anderes Einsatzmaterial wieder startklar waren, war es 2.30 Uhr“, machte Weide deutlich. Und er fügte hinzu: „Das war eine kurze Nacht.“

Sowohl die Schadenshöhe als auch die Ursache des Feuers sind nach Angaben der Polizei noch unklar. „Die Einsatzstelle ist beschlagnahmt, die Ermittlungen zur Brandursache laufen“, teilte Rolf Werenbeck-Ueding, Pressesprecher der Kreispolizei Coesfeld, am Montag mit.

Brand auf Campingplatz

1/27
  • Auf dem Campingplatz in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und eine Hütte in Brand. Foto: ben
  • Auf dem Campingplatz an der Kanalküste in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und ein Holzhaus in Flammen.

    Foto: ben
  • Auf dem Campingplatz an der Kanalküste in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und ein Holzhaus in Flammen.

    Foto: Andre Braune
  • Auf dem Campingplatz an der Kanalküste in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und ein Holzhaus in Flammen. Im Folgenden weitere Bilder vom Einsatzort.

    Foto: ben
  • Auf dem Campingplatz in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und eine Hütte in Brand. Foto: ben
  • Auf dem Campingplatz in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und eine Hütte in Brand. Foto: ben
  • Auf dem Campingplatz an der Kanalküste in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und ein Holzhaus in Brand. Foto: Andre Braune
  • Auf dem Campingplatz in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und eine Hütte in Brand. Foto: ben
  • Auf dem Campingplatz in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und eine Hütte in Brand. Foto: ben
  • Auf dem Campingplatz in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und eine Hütte in Brand. Foto: ben
  • Auf dem Campingplatz an der Kanalküste in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und ein Holzhaus in Brand. Foto: ben
  • Auf dem Campingplatz an der Kanalküste in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und ein Holzhaus in Brand. Foto: ben
  • Auf dem Campingplatz an der Kanalküste in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und ein Holzhaus in Brand. Foto: ben
  • Auf dem Campingplatz an der Kanalküste in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und ein Holzhaus in Brand. Foto: Andre Braune
  • Auf dem Campingplatz an der Kanalküste in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und ein Holzhaus in Brand. Foto: ben
  • Auf dem Campingplatz an der Kanalküste in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und ein Holzhaus in Brand. Foto: Andre Braune
  • Auf dem Campingplatz in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und eine Hütte in Brand. Foto: ben
  • Auf dem Campingplatz an der Kanalküste in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und ein Holzhaus in Brand. Foto: Andre Braune
  • Auf dem Campingplatz in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und eine Hütte in Brand. Foto: ben
  • Auf dem Campingplatz an der Kanalküste in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und ein Holzhaus in Brand. Foto: Andre Braune
  • Auf dem Campingplatz an der Kanalküste in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und ein Holzhaus in Brand. Foto: ben
  • Auf dem Campingplatz an der Kanalküste in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und ein Holzhaus in Brand. Foto: Andre Braune
  • Auf dem Campingplatz in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und eine Hütte in Brand. Foto: ben
  • Auf dem Campingplatz an der Kanalküste in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und ein Holzhaus in Brand. Foto: Andre Braune
  • Auf dem Campingplatz an der Kanalküste in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und ein Holzhaus in Brand. Foto: Andre Braune
  • Auf dem Campingplatz an der Kanalküste in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und ein Holzhaus in Brand. Foto: Andre Braune
  • Auf dem Campingplatz an der Kanalküste in der Bauerschaft Berenbrock standen ein Campingwagen und ein Holzhaus in Brand. Foto: Andre Braune
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6463018?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Polizei Münster erteilt Auskunft
Polizeipräsidium Münster
Nachrichten-Ticker