Jubiläum des Eichamts
Seit 1819 im Einsatz für fairen Wettbewerb und Verbraucherschutz

Münster -

Seit 200 Jahren wird hier gegen die Abzocke von gutgläubigen Kunden gekämpft. Das münsterische Eichamt setzt sich mit seinen Kontrollen seit 1819 für einen fairen Wettbewerb ein. Meist ohne es zu wissen kommt fast jeder Bürger täglich mit dem Eichwesen in Berührung. Von Martin Kalitschke
Freitag, 05.04.2019, 09:30 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 05.04.2019, 09:30 Uhr
Ein Foto aus der Vergangenheit: Ein Mitarbeiter der Behörde eicht eine Waage.
Ein Foto aus der Vergangenheit: Ein Mitarbeiter der Behörde eicht eine Waage. Foto: LBME NRW
Was das Eichamt genau macht? Da könne er eine kleine Geschichte erzählen, sagt Christoph Gerlach, Leiter der Betriebsstelle an der Nieberdingstraße. „Wenn Sie morgens das Licht anmachen, läuft der geeichte Stromzähler. Anschließend beim Einkauf benutzen Sie eine geeichte Waage.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6520107?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Boerne vergisst den Namenstag von Alberich
Weißt du was von Alberichs Namenstag? Axel Prahl und Jan Josef Liefers drehten am Donnerstag in Münsters Altstadt.
Nachrichten-Ticker