Unfall auf der Ahauser Straße
Radfahrer starb in Enscheder Klinik

Epe -

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Ahauser Straße wurde am Freitagabend ein 55-jähriger Gronauer schwer verletzt. Am Samstagabend erlag er seinen Verletzungen in einer Enscheder Klinik.

Samstag, 13.04.2019, 10:11 Uhr aktualisiert: 15.04.2019, 07:04 Uhr
Symbolbild
Symbolbild Foto: Carsten Rehder/dpa

Seinen schweren Kopfverletzungen ist am Samstagabend ein 55-jähriger Gronauer in der Enscheder Klinik erlegen. Der Mann war – wie berichtet – zuvor am Freitagabend bei einem Unfall auf der Ahauser Straße schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Samstagmorgen berichteten, befuhr der 55-Jährige mit seinem Fahrrad gegen 21.40 Uhr am Freitag den Gerlingweg und wollte die Ahauser Straße überqueren. Dabei übersah er den Pkw eines 27-jährigen Gronauers, der die Ahauser Straße – aus Ahaus kommend – in Fahrtrichtung Epe befuhr.

Bei dem Zusammenstoß zog sich der Radfahrer schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungswagen zum Krankenhaus nach Enschede gebracht. Dort verstarb er am Samstagabend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6544648?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
„Wir erleben ein Wunder“
Frühstücksgespräch: Die Stornos beim Interview in der Küche von unserem Redaktionsmitglied Stefan Werding.
Nachrichten-Ticker