Ahlens gute Stube „zurück“
Wasserspiel zur Marktfreigabe

Ahlen -

Nasse Füße gehörten am Samstagmittag zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes dazu. Während Offizielle sprachen, tasteten sich andere an die Fontänen des neuen Brunnens heran. Das fanden sie wohl spannender...

Samstag, 11.05.2019, 13:16 Uhr aktualisiert: 11.05.2019, 13:22 Uhr
Sitzen und entspannen. Die Wasserspiele laden auf Ahlens neugestaltetem Marktplatz zum Verweilen ein.
Sitzen und entspannen. Die Wasserspiele laden auf Ahlens neugestaltetem Marktplatz zum Verweilen ein. Foto: Ulrich Gösmann

Mit den frühsommerlichen Temperaturen, auf die Bürgermeister Dr. Alexander Berger zur offiziellen Eröffnung des Marktplatzes gehofft hatte, wurde es am Samstagvormittag nichts. Das aber hielt weder den Rathauschef noch das Team um Stadtbaurat Andreas Mentz davon ab, den Platz aus Anlass des Tags der Städtebauförderung offiziell seiner Bestimmung zu übergeben. Den Rahmen dafür gab das am Freitag eröffnete Street-Food-Music-Festival.

Berger dankte den Marktanlegern und Marktbeschickern, die die Umbauarbeiten mit Geduld ertragen hätten. Die Belohnung sei ein Marktplatz mit einer deutlich verbesserten Aufenthaltsqualität. Daran erinnerte auch Christine Wolf, Geschäftsführerin des Büros wbp Landschaftsarchitekten in Bochum, dass der alte Platz durch die Aufteilung in Mittelinsel, Fahrbahnbereich und mit Hochbord abgetrennter Bürgersteig dreigeteilt gewesen sei. Nach dem Umbau mit dem einheitlichen Pflaster sei eine große Gesamtfläche entstanden, die für alle Nutzer vorteilhaft sei. Zusätzlich habe man in dem Bereich vor dem Chor der Bartholomäuskirche einen Sitzbereich geschaffen, von dem man dem Wasserspiel und dem fröhlichen Treiben on der guten Stube der Stadt zuschauen könnte.

Ahlener Marktplatz freigegeben

1/23
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann
  • Zur offiziellen Freigabe des Ahlener Marktplatzes sprudelte der neue Brunnen. Foto: Ulrich Gösmann

Stadtbaurat Andreas Mentz machte es nach den Vorreden kurz. Nicht nur die Bauzeit sei eingehalten worden, so dass der Ahlener Advent 2018 bereits auf dem fertiggestellten Marktplatz habe stattfinden können, sondern es seien auch die Kosten mehr als eingehalten worden. Statt der geplanten zwei Millionen Euro habe die Umgestaltung nur 1,8 Millionen gekostet, also 200 000 Euro weniger.

Extrablatt!

Extrablatt! Foto: Ulrich Gösmann

Zur Eröffnung des Marktplatzes hat die Stadt eine 30-seitige kostenlose Broschüre herausgegeben, die auf die Historie, den Umbau und Neugestaltung eingeht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6603547?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Das große Jucken
Die Stiche und Bisse von Insekten sind für Laien mühsam zu identifizieren.
Nachrichten-Ticker