Neues Hansa-Forum
Quartier-Entwicklung: Projektlotsen suchen 200 Teilnehmer für Konvent

Münster -

200 zufällig ermittelte Menschen sollen sich am 15. und 16. Juni zum Hansa-Konvent treffen – und dann ihre Wünsche und Vorstellungen für das Quartier diskutieren. Bezahlt wird das Projekt übrigens vom Bundesinnenminister Horst Seehofer. Von Klaus Baumeister
Donnerstag, 16.05.2019, 07:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 16.05.2019, 07:00 Uhr
Sascha Kullak (l.) und Michael Ronge suchen 200 Menschen rund um den Hafen (Anwohner, Arbeitnehmer, Kunden) für den Hansa-Konvent am 15. und 16. Juni. Der Zufall soll über die Teilnahme entscheiden.
Sascha Kullak (l.) und Michael Ronge suchen 200 Menschen rund um den Hafen (Anwohner, Arbeitnehmer, Kunden) für den Hansa-Konvent am 15. und 16. Juni. Der Zufall soll über die Teilnahme entscheiden. Foto: Klaus Baumeister
Anwohner im Hansaviertel müssen in diesen Tagen damit rechnen, dass plötzlich Michael Ronge und Sascha Kullak vor der Tür stehen. Oder es kann sein, dass sie Bedienstete am Kreativkai in ihren Büros aufsuchen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6615950?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Amazon-Zusteller legt Paket in der blauen Tonne ab
Paketdienst: Amazon-Zusteller legt Paket in der blauen Tonne ab
Nachrichten-Ticker