In Senden kann man virtuell mit Walen tauchen
Korallenriff statt blauer Schwimmbad-Kacheln

Senden -

Wer im Schwimmbad taucht, guckt in der Regel vor blaue Kacheln. Anders mit einer VR-Brille: Wer sie im Schwimmbad aufsetzt, glaubt, in andere Welten abzutauchen. Im Sendener "Cabrio-Bad" geht das. Ein Selbstversuch. Von Hannah Harhues
Montag, 03.06.2019, 17:04 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 03.06.2019, 17:04 Uhr
Abtauchen in fremde Welten: Wer eine VR-Brille aufsetzt, sieht beim Tauchen im "Cabrio-Bad" Senden nicht nur blaue Kacheln.
Abtauchen in fremde Welten: Wer eine VR-Brille aufsetzt, sieht beim Tauchen im "Cabrio-Bad" Senden nicht nur blaue Kacheln. Foto: Cengiz Sentürk
Verschluckt vom tiefen Ozeanblau verraten nur die betörend schönen Gesänge die Anwesenheit des Wales – mal lauter, mal leiser dringen sie hypnotisierend aus den scheinbar unendlichen Tiefen hinaus und locken mich, allen Mut zusammen zu nehmen, um mich noch weiter in die geheimnisvollen Meereswelten zu wagen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6664416?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Großfeuer am FMO: Ursache bislang unklar
Die betroffenen Fahrzeuge auf den Ebenen 1 und 2 verbrannten bis zur Unkenntlichkeit. Insgesamt waren 72 Autos betroffen.
Nachrichten-Ticker