Unter Ausschluss der Öffentlichkeit
Junge Sexualstraftäter vor Gericht

Tecklenburger Land -

Junge Menschen, denen vorgeworfen wird, eine Sexualstraftat begangen zu haben – immer wieder muss sich das Jugendschöffengericht am Amtsgericht Ibbenbüren auch mit solchen Fällen befassen. Allein in den ersten vier Monaten 2019 passierte das bereits 14 Mal. Frank Michael Davids, Leiter des Amtsgerichts, berichtet über diese Verfahren, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit verhandelt werden. Von Paul Meyer zu Brickwedde
Mittwoch, 05.06.2019, 05:56 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 05.06.2019, 05:56 Uhr
In den ersten vier Monaten gab es vor dem Jugendschöffengericht am Amtsgericht Ibbenbüren bereits 14 Verhandlungen, in denen jungen Menschen Sexualstraftaten zur Last gelegt wurden. Auch Gewaltaspekte spielen bei solchen Fällen immer wieder eine Rolle.
In den ersten vier Monaten gab es vor dem Jugendschöffengericht am Amtsgericht Ibbenbüren bereits 14 Verhandlungen, in denen jungen Menschen Sexualstraftaten zur Last gelegt wurden. Auch Gewaltaspekte spielen bei solchen Fällen immer wieder eine Rolle. Foto: colourbox.de (Symbolbild)
Es ist Frank Michael Davids deutlich anzumerken, dass das Thema für ihn keines wie jedes andere ist. Seit 30 Jahren beschäftigt sich der Leiter des Amtsgerichts Ibbenbüren mit Strafsachen. Immer wieder muss er sich dabei auch mit Sexualdelikten befassen. Oft geht es bei den Verfahren, die in seinem Haus verhandelt werden, um junge Menschen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6667167?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
1000 Anrufe bei der Servicenummer - Teilkasko deckt Brandschaden ab
Ein Brandexperte protokolliert mit der Kamera die Schäden an den Fahrzeugen im FMO-Parkhaus.
Nachrichten-Ticker