Teilsperrung der A1 bei Münster
Wohnwagen landet nach Auffahrunfall auf dem Dach

Münster/Greven -

Schwerer Unfall auf der Autobahn 1: Nachdem kurz vor der Abfahrt Münster-Nord ein Auto auf ein Wohnwagengespann aufgefahren war, führten die Folgen des Unfalls zu einer starken Verkehrseinschränkung auf der A1 in Fahrtrichtung Dortmund.

Sonntag, 16.06.2019, 17:20 Uhr aktualisiert: 16.06.2019, 22:04 Uhr
Teilsperrung der A1 bei Münster: Wohnwagen landet nach Auffahrunfall auf dem Dach
Foto: dpa

Wie die Polizei mitteilt, war ein Pkw-Fahrer gegen 16.03 Uhr während des fließenden Verkehrs vermutlich wegen Unachtsamkeit auf das vor ihm fahrende Gespann aufgefahren. Der Wohnwagen kippte daraufhin um und landete auf dem Dach - der Zugwagen, der dabei vom Wohnwagen getrennt wurde, kollidierte mit der Mittelleitplanke.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die A1 musste für die Bergungsarbeiten ab der Abfahrt Münster-Nord in Richtung Süden zunächst komplett gesperrt werden. Da der sechs Meter lange Wohnwagen schwer beschädigt wurde, lagen im Unfallbereich viele Einzelteile verstreut, sodass die Reinigungsarbeiten sehr aufwändig waren. 

Der Verkehr wurde später über den Seitenstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet, bevor die Sperrung aufgehoben wurde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6696877?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
A2: Ein Toter und vier Verletzte
Rettungshubschrauber landeten am Samstagabend auf der A2-Abfahrt Hamm-Uentrop und flogen zwei Schwerverletzte in Krankenhäuser. Für einen 18-jährigen Ahlener kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle.
Nachrichten-Ticker