Sperrung der Kanalstraße
Busse und Lkw stecken fest

Münster -

Vor gut zwei Wochen wurde die Kanalstraße in Münster für den Durchgangsverkehr gesperrt. Trotzdem rauschen immer noch Lkw und Busse in die Baustelle und können nicht wenden. Die Rückwärtsfahrt mit einem Gelenkbus kann dann durchaus eine Stunde dauern. Von Gabriele Hillmoth
Dienstag, 02.07.2019, 06:55 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 02.07.2019, 06:55 Uhr
Die Umleitung führt aufgrund der gesperrten Kanalstraße durch das Zentrum Nord.
Die Umleitung führt aufgrund der gesperrten Kanalstraße durch das Zentrum Nord. Foto: Oliver Werner
Die Kanalstraße ist seit Mitte Juni für den Durchgangsverkehr gesperrt. Trotzdem steckten bereits Busse der Stadtwerke, ein Fernbus mit Passagieren und unter anderem der Lkw einer Getränkefirma auf dem Straßenabschnitt zwischen der Zufahrt zum Nevinghoff und der Baustelle fest.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6742687?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Das Jucken hört nicht auf
Setzt Eichen und Menschen zu: der Eichenprozessionsspinner
Nachrichten-Ticker