Alter schützt vor Fernweh nicht
Auch im Alter von 80 Jahren: WoMo-Marlies reist immer noch gerne solo durch Europa

Rheine -

Sie fährt und fährt und fährt. Das Fernweh hat sie schon als Jugendliche gepackt. Raus, Richtung Süden. Direkt nach der kaufmännischen Ausbildung führte die erste Tour nach Italien. Über „den Daumen“ via Mailand und Genua nach Pisa. Das gab damals zwar mächtig Ärger, weil die Mutter zu Hause vor Sorge kein Auge mehr zumachen konnte. Die Lust aufs Reisen hat Marlies Ratering aber nie verloren. Heute ist die Rheinenserin 80 Jahre alt – und immer wieder „on the road“. Von Matthias Schrief
Dienstag, 16.07.2019, 06:30 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 16.07.2019, 06:30 Uhr
Sichtlich gute Laune: Die Rheinenserin Marlies Ratering verbringt große Teile des Jahres im Wohnmobil und kurvt irgendwo durch Europa.
Sichtlich gute Laune: Die Rheinenserin Marlies Ratering verbringt große Teile des Jahres im Wohnmobil und kurvt irgendwo durch Europa. Foto: Matthias Schrief
Mit ihrem großen Peugeot-Wohnmobil fährt die Ruheständlerin seit ihrem Ausscheiden aus der Familienbildungsstätte Rheine vor mehr als 15 Jahren kreuz und quer durch Westeuropa. Vom Nordkap bis zum Affenfelsen in Gibraltar. Solo – aber doch nie alleine.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6782367?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Ahlenerin mit 111 Jahren als Komparsin am Set
Das Filmteam hat die 111-jährige Hazno Dülek, hier mit Urenkelin Sarah (6), ins Herz geschlossen. Erkan Acar, Neil Dülek, Alexander Schubert, Sükrü Dülek, Bjarne Mädel, Adrian Topol und Alexander von Glenck (v.l.) begleiten sie durch die kurze Szene am Marktplatz.
Nachrichten-Ticker