Grevener Straße nach Sperrung wieder frei
86-jährige Autofahrerin nach Unfall schwer verletzt

Münster -

Ampel übersehen: Eine 86-jährige Autofahrerin ist am Montagnachmittag nach einem Unfall auf der Grevener Straße schwer verletzt worden. Die Polizei musste die Straße für etwa eineinhalb Stunden stadtauswärts sperren, was zu Verkehrsbehinderungen führte.

Montag, 05.08.2019, 15:01 Uhr aktualisiert: 05.08.2019, 15:55 Uhr
Grevener Straße nach Sperrung wieder frei: 86-jährige Autofahrerin nach Unfall schwer verletzt
Symbolbild Foto: dpa

Die 86-Jährige befuhr laut Polizeimeldung mit ihrem Smart die Grevener Straße in Richtung Sprakel. Nach ersten Erkenntnissen übersah die Frau an der Einmündung der Westhoffstraße die für sie rot zeigende Ampel Von der Westhoffstraße bogen zeitgleich bei grün ein Daihatsu- und ein Nissan-Fahrer nach links auf die Grevener Straße ab.

Die drei Fahrzeuge stießen zusammen, wobei sich die 86-Jährige schwer und der Fahrer des Nissans leicht verletzte. Zwei Fahrzeuge müssen von der Unfallstelle abgeschleppt werden, es kommt zu Verkehrsbehinderungen, heißt es in einem Polizeibericht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6829233?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Liveticker: SC Preußen Münster – SG Sonnenhof Großaspach
Fußball: 3. Liga: Liveticker: SC Preußen Münster – SG Sonnenhof Großaspach
Nachrichten-Ticker