Henning Stoffers sammelt alte Fotos
Historischer Schatz lag in der Abstellkammer

Münster -

Die Zeit des Wiederaufbaus in Münster nach dem Zweiten Weltkrieg war eine spannende. Schließlich war der historische Stadtkern untergegangen – und wie andernorts stellte sich auch hier die Frage, was man wiedererrichtet und was man überplant. Henning Stoffers hat eine riesige Sammlung an Fotos aus dieser Zeit, die die Nachkriegsjahre auf einen Blick nachvollziehbar machen. Von Martin Kalitschke
Sonntag, 06.10.2019, 10:00 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 06.10.2019, 10:00 Uhr
 
Blick auf die zerstörte Raphaelsklinik nach Kriegsende. Foto: Sammlung Henning Stoffers
In einem Keller im Norden der Stadt befindet sich eine der größten privaten Sammlungen mit historischen Fotos aus Münster.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6981769?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Menschenhandel-Verdacht: Razzien in Nagelstudios
Razzia in der Windthorststraße am Mittwochabend
Nachrichten-Ticker