Gronauer Denis Henning bei „The Voice of Germany“
Von der Dusche in die „Sing offs“

Gronau -

Bei den „Blind Auditions“ hatte er abgeräumt und es ins Team Sido geschafft. Mit Spannung erwarteten die Besucher des Public Viewing am Donnerstag die Entscheidung des Coaches zum Auftritt von Denis Henning in der zweiten Runde der Talent-Show bei den Battles. Sein Gegner Bastian Springer hatte sich im Vorfeld als feierfreudig präsentiert. Von Guido Kratzke
Freitag, 18.10.2019, 16:24 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 18.10.2019, 16:24 Uhr
Moderatorin Lena Gercke (Mitte) hob den Arm von Denis Henning (r.) wie nach einem Boxkampf als Battle-Sieger in die Höhe.
Moderatorin Lena Gercke (Mitte) hob den Arm von Denis Henning (r.) wie nach einem Boxkampf als Battle-Sieger in die Höhe. Foto: SAT.1/ProSieben/AndreKowalski
Der Gronauer Denis Henning ist in die nächste Runde der TV-Talentshow „The Voice of Germany“ eingezogen. Am Donnerstagabend fieberten Freunde, Familienmitglieder und Kollegen mit ihm vor dem großen Fernseher in der Concordia.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7008588?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Jetzt beginnen die Weihnachtsmärkte - unsere Tipps
Die Linien 11, 12, 13 und 22 fahren direkt zum Weihnachtsmarkt am Aegidiimarkt, von wo aus auch die Einkaufsstraßen der Innenstadt gut erreichbar sind.
Nachrichten-Ticker