Verhandlungen am Amtsgericht
Trotz Engpässen: Warum auch Bagatelldelikte juristisch verfolgt werden

Ochtrup/Steinfurt -

Es war ein Diebstahl im unteren Bagatellbereich mit dem sich Amtsgericht Steinfurt kürzlich auseinandersetzen musste - ein Warenwert von 4,83 Euro. Doch auch wenn das Amtsgericht aufgrund von Engpässen alle Hände voll zu tun hat: kleinen Vergehen wird trotzdem nachgegangen. Warum das wichtig ist, erklären der Direktor des Amtsgerichtes und eine Richterin. Von Norbert Hoppe
Freitag, 25.10.2019, 10:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 25.10.2019, 10:00 Uhr
Verhandlungen am Amtsgericht: Trotz Engpässen: Warum auch Bagatelldelikte juristisch verfolgt werden
Foto: dpa
Der Notstand ist noch nicht ausgebrochen beim für Ochtrup zuständigen Amtsgericht Steinfurt, aber es wird schon eng, um alle anstehenden Verfahren zu bewältigen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7021430?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Nachrichten-Ticker