Fan-Shirt und Schal geklaut
Dortmund-Fan auf dem Weg zum Derby überfallen und ausgeraubt

Dülmen -

Die Polizei in Dülmen sucht drei Täter, die einen 23-jährigen Dortmund-Fan am Bahnhof zusammengeschlagen und ihm sein Geld, sein Handy und Fan-T-Shit samt Schal geklaut haben.

Montag, 28.10.2019, 12:17 Uhr aktualisiert: 28.10.2019, 13:18 Uhr
Fan-Shirt und Schal geklaut: Dortmund-Fan auf dem Weg zum Derby überfallen und ausgeraubt
Die Polizei Foto: dpa

Am Samstagmorgen gegen 10 Uhr ist ein 23-jähriger Dülmener überfallen worden. Er war mit seinem Vater auf dem Weg nach Gelsenkirchen zu einem Derby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 , als er zunächst von drei Männern festgehalten wurde.

Die Täter versuchten ihm, Jacke und T-Shirt auszuziehen, aber dem jungen Dortmund-Fan gelang es, sich loszureißen und durch das Bahnhofsgebäude in den unteren Bereich zu flüchten, wie es in einer Mitteilung der Polizei heißt.

Dort holten die Täter ihn ein, schlugen und traten auf ihn ein. Dabei forderten sie ihn auf, sein Handy und sein Portemonnaie abzugeben. Sie raubten dem Dülmener sein BVB-T-Shirt und seinen BVB-Schal und liefen auf die obere Ebene zurück. Dort flüchteten sie mit einer älteren schwarzen Limousine der Marke Audi.

Personenbeschreibung

Alle drei Täter sind männlich, ungefähr 1.85 Meter groß und von sportlicher Statur. Einer der Täter trug eine blaue Trainingsjacke. Ein anderer hat vermutlich ein Tattoo mit dem Emblem des Fußballvereins Schalke 04 im linken Halsbereich. Alle drei hatten ein osteuropäisches Aussehen und sprachen mit russischem Akzent, heißt es in der Polizeimeldung weiter. 

Personen, die Hinweise zu den möglichen Tätern machen können oder den Raub beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Dülmen zu melden, Tel. 02594/7930.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7028221?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
„Ich wusste nie, wo ich dazugehörte“
Als Jugendlicher fühlte Sebastian Goddemeier sich nirgends so richtig zugehörig.
Nachrichten-Ticker