Unfall nach Flucht vor der Polizei
22-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Senden/Nottuln -

Auf der Flucht vor der Polizei ist ein 25-jähriger Autofahrer aus Nottuln in der Nacht zu Dienstag in Bösensell verunglückt. Er wurde schwer, sein 22-jähriger Beifahrer aus Senden lebensgefährlich verletzt. Der Nottulner stand nach Auskunft der Polizei unter Alkohol- und Drogeneinfluss.

Dienstag, 19.11.2019, 11:38 Uhr aktualisiert: 19.11.2019, 12:07 Uhr
Unfall nach Flucht vor der Polizei: 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt
Symbolbild Foto: dpa

Der Unfall ereignete sich gegen 0.24 Uhr auf der Weseler Straße. Der 25-Jährige hatte zuvor die Autoschlüssel und den Wagen einer Verwandten unberechtigt an sich genommen, heißt es in einer Mitteilung.

Am späten Montagabend stellte die 36-jährige Nottulnerin den Verlust ihres Autos fest und meldete dies gegen 23.20 Uhr der Polizei. Etwa eine Stunde später entdeckten Beamte den Wagen im Rahmen der Fahndung in Senden im Bereich der B 235 am Kreisverkehr Langeland. Der BMW bewegte sich in mäßiger Geschwindigkeit in Richtung Bösensell. „Anhaltesignale und Blaulicht ignorierte der Fahrer. Hinter dem Abzweig Albachten beschleunigte der Nottulner und passierte die Autobahnauffahrt bei Rotlicht ungebremst“, heißt es im Polizeibericht.

Die Streifenwagenbesatzung konnte nur mühsam folgen, verlor den Sichtkontakt und fand den Wagen hinter der Kreuzung mit der Weseler Straße rechts der Fahrbahn im Gebüsch. Offenbar war der Wagen infolge der überhöhten Geschwindigkeit durch eine Bodenwelle ausgehoben worden, so die Polizei.

Während der Fahrer den Wagen aus eigener Kraft verlassen konnte, musste der lebensgefährlich verletzte Beifahrer von der Feuerwehr befreit werden. Beim Fahrer stellten die Beamten Alkohol- und Drogeneinfluss fest und veranlassten eine Blutprobe. Einen Führerschein hat er nicht. Den BMW stellten die Polizisten sicher. Die Angehörigen des Beifahrers wurden von einem Opferbetreuer der Polizei in Begleitung eines Notfallseelsorgers benachrichtigt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7076529?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Billerbecks Klage abgewiesen: Bahn muss Brücke nicht sanieren
Die Brücke in der Billerbecker Bauerschaft Bockelsdorf will keiner haben. Sie ist dringend sanierungsbedürftig.
Nachrichten-Ticker