Autopendler am Adventssamstag
So richtig klappt es nur in Hiltrup

Münster -

An den vier Adventssamstagen bestand die Chance, an einem Vorortbahnhof zu parken und dann kostenlos mit dem Zug nach Münster zu fahren. Wurde das Angebot genutzt? Hier das Ergebnis einer Rundfahrt. Von Klaus Baumeister
Sonntag, 22.12.2019, 18:00 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 22.12.2019, 18:00 Uhr
Vier Beobachtungen zu münsterischen Vorortbahnhöfen am Adventssonntag (links oben, dann gegen den Uhrzeigersinn): In Hiltrup brummt es, gähnende Leere in Amelsbüren und Häger, eine mittelmäßige Auslastung der Parkplätze in Albachten.
Vier Beobachtungen zu münsterischen Vorortbahnhöfen am Adventssonntag (links oben, dann gegen den Uhrzeigersinn): In Hiltrup brummt es, gähnende Leere in Amelsbüren und Häger, eine mittelmäßige Auslastung der Parkplätze in Albachten. Foto: kb
Das Ergebnis in aller Kürze: Hiltrup sehr gut, Albachten und Roxel geht so, Amelsbüren
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7149068?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Nachrichten-Ticker