Bahnverkehr
Eurobahn-Streik beendet - noch wochenlang Zugausfälle

Münster -

Bei der Eurobahn wird nicht mehr gestreikt - vorerst. Im Tarifstreit mit der Gewerkschaft EVG ist am Donnerstagabend ein Ergebnis erzielt worden. Die Kunden müssen aber noch wochenlang mit Einschränkungen rechnen.

Freitag, 10.01.2020, 08:31 Uhr
Bahnverkehr: Eurobahn-Streik beendet - noch wochenlang Zugausfälle
Der Streik bei der Eurobahn ist vorerst beendet. Zum Normalfahrplan kehrt das Unternehmen dennoch nicht zurück. Foto: Matthias Ahlke

Am späten Donnerstagabend ist im Tarifstreit zwischen der Eurobahn und der Eisenbahner-Gewerkschaft EVG ein Verhandlungsergebnis ( als pdf ) erzielt worden, das nach Gewerkschaftsangaben „akzeptabel” sei. Die Einigung sieht demnach vor, dass die Bahn-Arbeiter mehr Lohn bekommen, können sich stattdessen aber auch für mehr Urlaubstage entscheiden. Zudem werde die Betriebsrente erhöht.
Jetzt sollen die Gewerkschaftsmitglieder über das Ergebnis abstimmen. Bis zum Ergebnis der Urabstimmung werden die Streiks ausgesetzt, teilte die EVG mit. „Findet das Verhandlungsergebnis die nötige Mehrheit, ist der Tarifkonflikt beendet und wir haben einen Tarifvertrag, der den Interessen unserer Mitglieder vor Ort Rechnung trägt“, erklärte der EVG-Vorsitzende Torsten Westphal.

Die Bahnlinien im Münsterland

1/13
  • RB50: Münster - Dortmund (Eurobahn)

    fährt stündlich mit Halt in Münster Hbf - Münster-Amelsbüren - Davensberg - Ascheberg - Capelle - Werne an der Lippe - Lünen - . . . - Dortmund Hbf

    Foto: Theo Heitbaum
  • RE2: Münster - Düsseldorf Hbf (DB Regio)

    fährt stündlich mit Halt in Münster Hbf - Münster-Albachten - Bösensell - Nottuln-Appelhülsen - Buldern - Dülmen - Haltern am See - . . . - Recklinghausen - . . . - Gelsenkirchen - Essen - . . . - Düsseldorf Flughafen - Düsseldorf Hbf

    Foto: Ludger Warnke
  • RE7 Rheine - Krefeld (National Express)

    fährt stündlich mit Halt in Rheine - Emsdetten - Greven - Münster-Hbf - Münster-Hiltrup - Drensteinfurt - Hamm  - . . . - Hagen - . . . - Wuppertal - . . . - Köln Hbf - . . . - Krefeld

    Foto: Anna Spliethoff
  • RE15: Münster - Emden (Westfalenbahn)

    fährt stündlich mit Halt in Münster Hbf - Greven - Emsdetten - Rheine - Salzbergen - . . . - Lingen (Ems) - . . . - Meppen - . . . - Papenburg (Ems) - . . . - Emden Hbf

    Foto: Anna Spliethoff
  • RE42: Münster - Mönchengladbach (DB Regio)

    fährt stündlich mit Halt in Münster - Münster-Albachten - Bösensell - Nottuln-Appelhülsen - Buldern - Dülmen - Sythen - Haltern am See - . . . - Recklinghausen - . . . - Gelsenkirchen - Essen - . . . - Krefeld - . . . - Mönchengladbach

    Foto: Anna Spliethoff
  • RB63: Münster - Coesfeld (DB Regio)

    fährt stündlich (zu Stoßzeiten häufiger) mit Halt in Münster Zentrum Nord - Münster Hbf - Münster-Mecklenbeck (seit 9.12.2018) - Münster-Roxel - Havixbeck - Billerbeck - Lutum - Coesfeld Schulzentrum - Coesfeld (Westf.)

    Foto: Anna Spliethoff
  • RB64: Münster - Enschede (DB Regio)

    fährt stündlich, zu Hauptverkehrszeiten halbstündlich, mit Halt in Münster Hbf - Münster Zentrum Nord - Münster-Häger - Altenberge - Nordwalde - Steinfurt-Borghorst - Steinfurt-Grottenkamp - Steinfurt-Burgsteinfurt - Metelen Land - Ochtrup - Gronau - . . . - Enschede

    Foto: ah
  • RB65: Münster - Rheine (Eurobahn)

    fährt zweimal pro Stunde mit Halt in Münster Hbf - Münster Zentrum Nord - Münster-Sprakel - Greven - Reckenfeld - Emsdetten - Rheine-Mesum - Rheine

    Foto: Anna Spliethoff
  • RB66: Münster - Osnabrück (Eurobahn)

    fährt zweimal pro Stunde mit Halt in Münster Hbf - Westbevern - Ostbevern - Kattenvenne - Lengerich - Natrup-Hagen - Hasbergen - Osnabrück Hbf

    Foto: Anna Spliethoff
  • RB67: Münster - Bielefeld (Eurobahn)

    fährt stündlich mit halt in Münster Hbf - Telgte - Warendorf-Einen-Müssingen - Warendorf - Beelen - . . . - Rheda-Wiedenbrück - . . . - Gütersloh - . . . -Bielefeld

    Foto: wn
  • RB 69: Münster - Bielefeld (Eurobahn)

    fährt stündlich mit Halt in Münster Hbf - Münster-Hiltrup - Rinkerode - Drensteinfurt - Mersch - Bockum-Hövel - Hamm (Westf.) - Heessen - Ahlen (Westf.) - . . . - Oelde - . . . - Gütersloh - . . . - Bielefeld

    Foto: Anna Spliethoff
  • RB89: Münster - Paderborn (Eurobahn)

    fährt halbstündlich mit Halt in Münster Hbf - Münster-Hiltrup - Rinkerode - Drensteinfurt - Mersch - Bockum-Hövel - Hamm (Westf) - . . . - Soest - . . . - Lippstadt - . . . - Paderborn

    Foto: Anna Spliethoff
  • Die Bahnstrecken im Münsterland im Überblick

    Foto: NWL

Wochenlanger Reparaturstau

Damit endet - vorbehaltlich der Zustimmung durch die Gewerkschaft - ein wochenlanger Streik, der auch im Münsterland zu zahlreichen Zugausfällen geführt hat.
Von einem Tag auf den anderen wird sich die Situation allerdings nicht normalisieren. Wegen des Streiks in der Werkstatt in Hamm sind rund 40 Züge der Eurobahn nicht einsatzbereit. Sie zu reparieren, wird bis Ostern dauern. „Die Lage wird sich sukzessive entspannen”, sagte Unternehmenssprecherin Nicole Pizzuti. Der Ersatzfahrplan bis zum 31. Januar bleibe deshalb vorerst in Kraft. Ab Februar soll der Fahrplan dann schrittweise hochgefahren werden. Die Züge müssten alle 40.000 Kilometern zum Check. Diese Fahrleistung werde nach sechs Wochen erreicht. Die in den vergangenen Wochen ausgefallenen Wartungsarbeiten müssten nachgeholt werden.

Die Eurobahn-Werkstatt in Hamm-Heessen

1/7
  • Eine Woche und einen Tag nach der zweiten Abmahnung für die Eurobahn zu Besuch in der Eurobahn-Werkstatt in Hamm-Heessen.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Eurobahn wird von Keolis Deutschland betrieben. Die Eurobahn fährt im Münsterland die Strecken RB 69 (Münster-Hamm), RB 50 (Münster-Dortmund), RB 65 (Münster-Rheine-Hengelo), die RB 66 (Münster-Osnabrück), RB 67 (Münster-Warendorf), RB 69 (Hamm-Bielefeld).

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die Probleme der jüngsten Vergangenheit hatten vor allem technische Ursachen, erklärte Magali Euverte, Chefin von Keolis Deutschland.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Nach Schwierigkeiten an und mit den Radreifen rief Keolis die betroffenen Fahrzeuge nach und nach in die Werkstatt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Die blamable Folge waren viel zu viele Zugausfälle und viel zu oft verkürzt fahrende Triebwagen.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • „Ich kann die Wut und Enttäuschung der Kunden nachempfinden“, sagte die Keolis-Chefin.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Um den Mangel an einsatzfähigen Triebwagen zu beseitigen, hat sich Keolis bei Mitbewerbern und dem NWL Fahrzeuge zusammengeliehen.

    Foto: Gunnar A. Pier
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7181963?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F87%2F3862662%2F
Nachrichten-Ticker